Niemand verletzt

Lager für Holzhackschnitzel fängt Feuer

+

Scheeßel - Einsatz für die Feuerwehren aus Scheeßel und Jeersdorf am Sonntagmittag: Auf dem Gelände der Scheeßeler Mühle hatten sich dort gelagerte Holzhackschnitzel entzündet. Nach Angaben der Polizei sollen biologische Prozesse die Ursache gewesen sein.

Als die Einsatzkräfte gegen 12 Uhr an der Mühlenstraße eintrafen, begannen sie sofort damit, den stark qualmenden Haufen unter Zuhilfenahme eines Strahlrohres mit Wasser und Schaum zu kühlen. Weitere Kameraden versuchten mit Forken den Haufen auseinander zu rühren.

Da dies jedoch sehr viel Zeit in Anspruch nahm, entschied die Einsatzleitung, einen Landwirt mit Teleskoplader und großer Schaufel aus Jeersdorf zu alarmieren, um den Haufen abzutragen und an anderer Stelle breitflächig abzuladen, um dort weiter abgelöscht zu werden. Binnen drei Stunden hatten die Brandschützer das Feuer gelöscht. Menschen wurden nicht verletzt.

Mehr zum Thema:

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Kulturinitiative Rotenburg startet mit Open-Air-Sommerfestival die Freiluftsaison

Kulturinitiative Rotenburg startet mit Open-Air-Sommerfestival die Freiluftsaison

Riesige Trödelmeile in Westerholz

Riesige Trödelmeile in Westerholz

Viel Bewegung und Informationen

Viel Bewegung und Informationen

Sie will es ein weiteres Mal wissen

Sie will es ein weiteres Mal wissen

Kommentare