53. Kreisschützenfest steht in einer Woche an / Vorbereitungen laufen nach Plan

Wittkopsbostel richtet sich auf reichlich Besuch ein

+
Für die an den Wettbewerben teilnehmenden Schützen haben die Boscheler attraktive Preise zusammengestellt.

Wittkopsbostel - Zwei Tage, zwei Feste: Beim Schützenverein Wittkopsbostel von 1919 laufen momentan die letzten Vorbereitungen für das kommende Wochenende. Dann ist man nicht nur Gastgeber des diesjährigen Kreisschützenfestes, sondern feiert auch noch sein 95-jähriges Bestehen. Erwartet werden rund 1500 Gäste.

„Es soll am Samstag ein Kommersabend unter dem Motto ,Watt’n Spaß’ stattfinden, mit dem wir unser Jubiläum feiern“, kündigte Jürgen Witt, Vorsitzender der Boscheler Schützen, an. „Die Vorbereitungen waren reibungslos. Alles hat im Vorfeld so funktioniert, wie wir uns das vorgestellt haben. Wir freuen uns auf die Feier mit musikalischer Begleitung der Heidkösters.“ Beginn ist um 19 Uhr im 1400 Quadratmeter großen Festzelt.

Der Kommersabend mit anschließender After-Show-Party soll aber nur ein Teil der Feierlichkeiten sein. Eine weitere große Veranstaltung steht gleich am nächsten Tag an: das Kreisschützenfest, welches nach Abbendorf/Hetzwege und Westerholz übrigens zum dritten Mal in Folge in der Einheitsgemeinde ausgetragen wird. Geplant ist am Sonntag zunächst um 12 Uhr ein Empfang aller Mitgliedsvereine. Anschließend begeben sie sich in ihren Formationen auf den Festplatz. Nach der Begrüßung durch den Kreisschützenpräsidenten und Grußworten von Ehrengästen marschiert der Schützentross in Begleitung der Spielmannszüge durch das festlich geschmückte Dorf. Danach spielen die Fanfaren-, Spielmanns- und Musikzüge des Kreises zu einem Platzkonzert auf. Für den Nachmittag sind die Kreisschießwettbewerbe um die begehrten Titel und Ehrenscheiben vorgesehen.

Den Höhepunkt der zweitägigen Feier soll dann am Sonntagabend ab 20 Uhr die Proklamation der neuen Majestäten im Festzelt bilden. Gesucht werden neue Kreismonarchen (König und Königin, Jugendkönig sowie Alterskönige in der Damen- und der Herrenklasse und Vize-Majestäten). Der amtierende Hofstaat um Kreiskönig Marek Ottermann aus Nindorf und Königin Frauke Holste aus Taaken tritt ab. Im Anschluss steht ein Festball auf dem Programm.

Bereits im vollen Gange sind die Wettbewerbe um Pokale und Preise. Morgen in der Zeit von 10 bis 18 Uhr, sowie von Montag bis Donnerstag kommender Woche (jeweils 18 bis 22 Uhr) werden die vorgeschalteten Schießwochen im Schießstand im Wittkopsbosteler Dorfgemeinschaftshaus fortgesetzt.

hr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag

Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Brokser Heiratsmarkt ist eröffnet - Bilder vom Freitag

Brokser Heiratsmarkt ist eröffnet - Bilder vom Freitag

Malta lässt Migranten von "Ocean Viking" an Land

Malta lässt Migranten von "Ocean Viking" an Land

Meistgelesene Artikel

Zeitung sei Dank! Freddy zurück daheim

Zeitung sei Dank! Freddy zurück daheim

Abenteuer auf vier Rädern

Abenteuer auf vier Rädern

„laut & draußen“-Festival: Gefragte Bändchen, viele Spenden, Lust auf mehr

„laut & draußen“-Festival: Gefragte Bändchen, viele Spenden, Lust auf mehr

Den Menschen geht es gut

Den Menschen geht es gut

Kommentare