Beekscheepers werben mit Aktion um neue Quartiersgeber fürs Festival

Ein Klappbett für den Kanadier

Das Kennenlernen anderer Kulturen steht nicht nur beim Beekefestival selbst im Vordergrund, sondern auch bei denen, die ihr Haus für Gäste öffnen. Foto: Heyne

Scheeßel - Auf unkonventionellen werblichen Wegen wandelt derzeit die Trachtengruppe „De Beekscheepers“. Nicht nur die Mitglieder werden bei der Einladung zur Jahreshauptversammlung den auffälligen Flyer gefunden haben; auch in den sozialen Netzwerken Facebook und „WhatsApp“, in dem der Tanz- und Trachtenverein unterwegs ist, hat der Aufruf für Furore gesorgt. Dort suchen die Brauchtumspfleger von der Beeke nämlich nach Gastgebern für das kommende internationale Beekefestival, das vom 17. bis 23. Juli auf dem Heimathausgelände über die Bühne geht.

So weit, so gewöhnlich, werden doch von jeher offene Menschen gebraucht, die die Mitglieder der Gruppen aus aller Welt ein Zuhause und eine Familie auf Zeit anbieten. Dass es trotz zahlreicher „Wiederholungstäter“ unter einheimischen Mitgliedern, Freunden, Nachbarn und anderen gastfreundlichen Menschen aus der Region dieses Mal mit den Quartiersgebern etwas eng wird, hat einen einfachen Grund: „Der Termin für unser großes Fest liegt schon wieder mitten in den Sommerferien“, verrät Mitorganisatorin Nadine Gottschalk.

So entschloss man sich zu der ebenso ungewöhnlichen wie originellen Maßnahme, die Suche nach Gastgebern mit einem Gewinnspiel zu verbinden. Ausgelobt werden, wie Gottschalk mit einem Augenzwinkern verrät, „lauter Preise, die man als Gastgeber gut gebrauchen kann“: Den ersten beiden Gewinnern winken je ein Klappbett, ferner sind Bettbezüge, Präsentkörbe unter dem Motto „Wellness für die Gäste“ oder Handtücher und Kaffeebecher ausgelobt. Wie man auf die Idee gekommen ist? „Unsere stellvertretende Vorsitzende Sabine Schmedt hat beim Besuch einer befreundeten Gruppe aus Neustadt in Holstein von einer ähnlichen Aktion erfahren und die Idee exportiert“, verrät Gottschalk.

Auch wenn die Suche genau wie das genaue Programm der Formationen noch nicht in trockenen Tüchern ist, hat die Aktion doch schon erste Erfolge gezeigt: „Wir hatten viel Resonanz und hoffen natürlich, dass sich möglichst viele der Interessenten auch entschließen, Tänzer oder Musiker aufzunehmen“, so Gottschalk. So habe sie die Gruppe aus Finnland bereits komplett untergebracht. Weitere Nationen, auf die sich Trachten- und Tanzfans sowie polyglotte Scheeßeler freuen dürfen, sind Kanada, Estland, Frankreich, Mexiko, Taiwan und die Slowakei. Interessierte können sich per E-Mail an info@beekscheepers.de mit dem Stichwort „Gastfamilie“ und unter Angabe der eigenen Kontaktdaten melden. Die Verlosung endet am 10 März und am 1. Mai wird ausgelost.

Doch auch Teilnehmer ohne Losglück gehören zu den Gewinnern, wie Gottschalk verspricht: „Wer Gäste aus aller Welt unterbringt, gewinnt auf jeden Fall tolle Eindrücke, neue Freunde und jede Menge unvergessliche Erfahrungen!“  hey

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Kremlgegner Nawalny in Moskau festgenommen

Kremlgegner Nawalny in Moskau festgenommen

Biathlon in Oberhof: Die Bilder zu den Weltcups in Deutschland

Biathlon in Oberhof: Die Bilder zu den Weltcups in Deutschland

Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Leipzig verpasst Tabellenspitze - BVB strauchelt gegen Mainz

Leipzig verpasst Tabellenspitze - BVB strauchelt gegen Mainz

Meistgelesene Artikel

Nicht der Rotenburger Wunschkandidat

Nicht der Rotenburger Wunschkandidat

Nicht der Rotenburger Wunschkandidat
Gelbe Tonne rollt im Landkreis Rotenburg heran – aber langsam

Gelbe Tonne rollt im Landkreis Rotenburg heran – aber langsam

Gelbe Tonne rollt im Landkreis Rotenburg heran – aber langsam
Macklemore und Tame Impala: FKP Scorpio bestätigt zwei Hurricane-Headliner

Macklemore und Tame Impala: FKP Scorpio bestätigt zwei Hurricane-Headliner

Macklemore und Tame Impala: FKP Scorpio bestätigt zwei Hurricane-Headliner

Kommentare