Hilfe für Majlinda

Kirchengemeinde Scheeßel plant Benefiz-Fest

+
Familie Fila

Scheeßel - Eingelebt, wohlgefühlt, integriert – und trotzdem aus Deutschland ausgewiesen. Im Frühjahr dieses Jahres musste die kosovarische Familie Fila in ihr Heimatland zurückkehren. Mehr als zwei Jahre hatte das Ehepaar Alisa und Ruzhdi mit seinen drei Kindern in Scheeßel gewohnt.

Majlinda, die älteste Tochter, wäre jetzt mit sechs Jahren in die Schule gekommen, die zweite Tochter hätte mit vier Jahren noch den Kindergarten besucht. Der Jüngste, Sohn Endrit, ist gerade einmal eineinhalb Jahre alt. Alle drei hatten den Mini-Club der Scheeßeler Kirchengemeinde besucht.

Majilinda konnte wichtige Operation nicht erhalten

Besonders bitter: Majlinda leidet unter einer schwerwiegenden Augenkrankheit. Die letzte Untersuchung vor der Operation, ohne die das Mädchen lebenslange Beeinträchtigungen hätte, wäre im Mai gewesen, der Eingriff selbst noch in diesem Sommer. „Doch durch ihre Ausweisung aus Deutschland hatte die Familie jegliche Aussicht darauf verloren“, sagt Sabine Gerken, Diakonin der Kirchengemeinde, der das Schicksal der Familie sehr nahe gegangen ist.

Darum hat Gerken einen Helferkreis ins Leben gerufen, über den inzwischen eine Möglichkeit gefunden werden konnte, den Eingriff nahe dem Kosovo durchführen zu lassen. „1500 Euro kostet diese Operation, das Geld soll in Scheeßel dafür gesammelt werden“, erklärt die Diakonin. Immerhin: 1000 Euro seien schon zugesagt worden. Den restlichen Betrag wolle man nun im Rahmen einer besonderen Aktion sammeln: Am Samstag, 19. August, trifft sich die Kinder-Kirche ab 10 Uhr für ein Benefiz-Fest vor der St.-Lucas-Kirche. 

Kinder präsentieren auf Fest ein Theaterstück

„Alle Kinder ab fünf Jahren sind herzlich dazu eingeladen“, lässt Gerken wissen. An dem Vormittag werde gefrühstückt und die biblische Geschichte eines blinden Mannes erzählt, dem Jesus geholfen hat. Passend dazu werde von den kleinen Gästen ein Theaterstück einstudiert, welches anschließend in einem Kinder-Mitmach-Gottesdienst um 11.30 Uhr im Scheeßeler Gotteshaus zur Aufführung kommt. Dazu seien auch kleinere Jungen und Mädchen mit ihren Familien sowie die Eltern der Kinder-Kirchen-Kinder eingeladen.

Ab 12 Uhr solle dann ein Mittagessen angeboten werden und an diversen Spielstationen können sich die jungen Besucher vor der Kirche austoben. Dabei werden Spenden eingesammelt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

lw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Islamistischer Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

Islamistischer Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Meistgelesene Artikel

1500 Schützen feiern in Westervesede

1500 Schützen feiern in Westervesede

Rotenburger Werke feiern das Sommerfest an der Lindenstraße

Rotenburger Werke feiern das Sommerfest an der Lindenstraße

Kommersabend des Kreisschützenfestes: „Heute wollen wir nur feiern“

Kommersabend des Kreisschützenfestes: „Heute wollen wir nur feiern“

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

Kommentare