Schlüsselübergabe mit Tag der offenen Tür rund ums Feuerwehrhaus

Jeersdorf feiert neues Fahrzeug

+
Schlüsselübergabe des neuen Tragkraftspritzenfahrzeugs bei der Feuerwehr in Jeersdorf: Norbert Blanke von der für den Aufbau zuständigen Firma (v.l.), Ortsbürgermeister Günter Gerken, Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele, Ortsbrandmeister Frank Niewandt und Gemeindebrandmeister Dieter Apel. 

Jeersdorf – Ein kleines Fest für ein Feuerwehr-Fahrzeug: Mit einem Tag der offenen Tür feierten am Sonntag Jeersdorfs Brandschützer mit Gästen auf dem Gelände am örtlichen Feuerwehrhaus die Ankunft ihres neuen, mit allen Schikanen ausgerüsteten Tragkraftspritzenfahrzeugs (TSF). Rund 120 000 Euro investierte die Gemeinde Scheeßel in das Vehikel.

Nachdem Ortsbrandmeister Frank Niewandt die Anwesenden willkommen geheißen hatte (neben Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele (CDU) und Ortsbürgermeister Günter Gerken (CDU) wohnten auch Gemeindebrandmeister Dieter Apel und Kreisbrandmeister Jürgen Lemmermann der offiziellen Fahrzeugübergabe bei), ließ er den Werdegang und die vielen Gespräche um die Beschaffung des Fahrzeugs Revue passieren. Niewandt freute sich sichtlich, dass er das Feuerwehrauto offiziell in Empfang nehmen durfte, mahnte aber ebenso, dass mit diesem Fahrzeug, welches jetzt mit einem 1 000-Liter-Wassertank sowie Atemschutzgeräten ausgestattet ist, auch mehr Arbeit auf seine Kameraden zukommen würde. „Wenn es die Einsatzlage erlaubt, müssen wir künftig auch im Innenerstangriff tätig werden“, erklärte er.

Die symbolische Schlüsselübergabe erfolgte schließlich durch die Bürgermeisterin – zunächst an den Gemeindebrandmeister. Doch bevor dieser den Fahrzeugschlüssel an die Ortswehr weiterreichte, durfte Apel noch mit Elke Lohmann und Melanie Siebert zwei Jeersdorfer Mitglieder zu Oberfeuerwehrfrauen befördern.

Für das Fest, welches im Anschluss an den offiziellen Akt folgte, hatten sich die Jeersdorfer Kameraden einiges einfallen lassen: Neben einer von der ortsansässigen Interessengemeinschaft historischer Fahrzeuge präsentierten Ausstellung sämtlicher Einsatzfahrzeuge, die in Jeersdorf seit dem Jahr 1902 ihren Dienst getätigt haben, stellte sich die Kinder- und Jugendfeuerwehr mit vielen kleinen Spielen vor. Und auch eine Rallye mit Fragen rund um das Feuerwehrhaus, die am Ende mit einer Siegerehrung endete. begeisterte die jungen Gäste.  lw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Demos sollen UN-Klimaschützer beflügeln

Demos sollen UN-Klimaschützer beflügeln

„La Strada“ in Bremen - Straßenkunst am Sonntag

„La Strada“ in Bremen - Straßenkunst am Sonntag

Kinder- und Jugendturnfest in Syke

Kinder- und Jugendturnfest in Syke

Empörung über AKK nach Tweet zu CDU-Sieg in Görlitz

Empörung über AKK nach Tweet zu CDU-Sieg in Görlitz

Meistgelesene Artikel

Hochbetrieb beim 18. Kräutertag: mehr als 10 .000 Besucher in Horstedt

Hochbetrieb beim 18. Kräutertag: mehr als 10 .000 Besucher in Horstedt

Scheeßeler Fitnessstudio sucht in sieben Workouts das „fitteste Team“

Scheeßeler Fitnessstudio sucht in sieben Workouts das „fitteste Team“

Einfamilienhaus gerät in Brand - Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Einfamilienhaus gerät in Brand - Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Feuerwehr ist 33 Stunden im Einsatz

Feuerwehr ist 33 Stunden im Einsatz

Kommentare