Nach schwachen Verkaufszahlen

Hurricane-Macher überzeugt: „2020 werden wir wieder ausverkauft sein“

+
Jasper Barendregt

Scheeßel – Was hat es mit den neuen Bühnennamen auf sich? Und warum ist das Hurricane auch dieses Mal nicht ausverkauft? Am Rande des Festivalaufbaus stand uns Produktionsleiter Jasper Barendregt für ein Kurzinterview Rede und Antwort.

Herr Barendregt, wann haben Sie sich das letzte Mal so richtig geärgert?

Gerade erst heute Morgen. Ohne ins Detail zu gehen: Es geht um eine sehr wichtige Formalie, die wir mit Mühe und Not erbracht haben. Nun gibt es aber eine redaktionelle Änderung im Text, sodass ich das Ganze bei allen Beteiligten erneut vorlegen muss. Das ist natürlich ärgerlich, weil es ja sonst nicht so ist, dass wir alles auf den letzten Drücker erledigen.

Eine wesentliche Neuerung in diesem Jahr betrifft die Namen für die Bühnen. Forest, Mountain, River und Coast statt Green, Blue, Red und White. Warum dieser Schritt?

Wir haben festgestellt, dass einige Sachen konzeptionell betrachtet nicht ganz logisch zu Ende gedacht sind. Wieso haben wir beispielsweise eine Platin- oder Clublounge – und was hat das mit unseren Waldtieren im Wappen zu tun? Wir vergessen manchmal, dass das Gelände umgeben ist von einer wunderschönen Natur mit heimischen Tieren – den Bären mal ausgenommen. Das ist etwas, womit kaum ein anderes Festival unserer Größenordnung aufwarten kann. Daher auch die der Natur entnommenen neuen Bühnennamen, mit denen sich in Zukunft auch in Sachen Dekoration einiges anfangen lässt. Aber das ist noch Zukunftsmusik.

Hurricane-Ticker: Alles News vom Festival im Blick

Das Festival ist schon wieder nicht ausverkauft. Woran liegt das?

Das hängt mit einer Kombination aus wahnsinnig vielen Faktoren zusammen. Das Wetter zum Beispiel. Oder, logisch, die auftretenden Künstler. Man kann es eben nicht jedem Recht machen, das gilt auch fürs Line-Up. Klar geht man gerade durch ein Tal, aber es wird weltweit kaum ein Festival geben, welches über all seine Lebensdauer immer ausverkauft war oder sein wird. Vielleicht waren wir in den letzten Jahren nicht so angesagt, dieses Mal wird sich das Blatt aber wenden und 2020 werden wir wieder ausverkauft sein. Da bin ich mir ganz sicher. Wir von Scorpio glauben jedenfalls nach wie vor an das Hurricane.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Kanzlerin Merkel in Sachsen gefeiert und ausgebuht

Kanzlerin Merkel in Sachsen gefeiert und ausgebuht

Gedenken an Putschversuch in der Türkei vor drei Jahren

Gedenken an Putschversuch in der Türkei vor drei Jahren

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Tarmstedter Ausstellung: Das Showprogramm

Tarmstedter Ausstellung: Das Showprogramm

Meistgelesene Artikel

Rekord: 117.000 Besucher bei der Tarmstedter Ausstellung

Rekord: 117.000 Besucher bei der Tarmstedter Ausstellung

Tierschau auf der Tarmstedter Ausstellung: Ein Vergnügen für alle

Tierschau auf der Tarmstedter Ausstellung: Ein Vergnügen für alle

„Oper auf dem Bauernhof“ übertrifft in der 19. Auflage alle Besucherrekorde

„Oper auf dem Bauernhof“ übertrifft in der 19. Auflage alle Besucherrekorde

Zu viele Fundkatzen

Zu viele Fundkatzen

Kommentare