Mit Leichtkraftrad von der Straße abgekommen

17-Jährige Bikerin stirbt bei Kollision mit Leitpfosten

Scheeßel-Jeersdorf - Bei einem Zusammenprall mit einem Leitpfosten ist eine Jugendliche bei Scheeßel ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr die 17-Jährige am späten Samstagabend gegen 22.39 Uhr mit ihrem Leichtkraftrad etwa 200 Meter hinter dem Ortsausgang aus bislang ungeklärter Ursache auf den rechten Grünstreifen. Sie war auf der Kreisstraße 2016 unterwegs. Dort kollidierte sie mit einem Leitpfosten und überschlug sich mehrfach.

Vergeblich versuchten Polizeibeamte, die Frau zu reanimieren. Sie starb noch am Unfallort.

jom/dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

A1 nach Unfällen wieder frei

A1 nach Unfällen wieder frei

Sperrung auf der A1: Wenn Mama nach dem Essen fragt

Sperrung auf der A1: Wenn Mama nach dem Essen fragt

Familientag zum Jubiläum: Vier Stunden Action pur

Familientag zum Jubiläum: Vier Stunden Action pur

Nach Gefahrgut-Unfall: Einsatz für die „Aufräumer“

Nach Gefahrgut-Unfall: Einsatz für die „Aufräumer“

Kommentare