Mit Leichtkraftrad von der Straße abgekommen

17-Jährige Bikerin stirbt bei Kollision mit Leitpfosten

Scheeßel-Jeersdorf - Bei einem Zusammenprall mit einem Leitpfosten ist eine Jugendliche bei Scheeßel ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr die 17-Jährige am späten Samstagabend gegen 22.39 Uhr mit ihrem Leichtkraftrad etwa 200 Meter hinter dem Ortsausgang aus bislang ungeklärter Ursache auf den rechten Grünstreifen. Sie war auf der Kreisstraße 2016 unterwegs. Dort kollidierte sie mit einem Leitpfosten und überschlug sich mehrfach.

Vergeblich versuchten Polizeibeamte, die Frau zu reanimieren. Sie starb noch am Unfallort.

jom/dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

„Nicht akzeptabel“

„Nicht akzeptabel“

Kommentare