Renate Heidbüchel im Kunstgewerbehaus

Individuell und stets farbenfroh

Bei der Wahl ihrer Farben lässt sich die Malerin von Grundstimmungen leiten.

Scheeßel - Warm, freundlich und hell – wenn Renate Heidbüchel zum Pinsel greift, malt sie am liebsten farbenfrohe Bilder. „Farbe ist der Zugang zum Herzen der Menschen“, sagt die Wunstorferin. Eine Auswahl ihrer Werke ist demnächst im Kunstgewerbehaus auf dem Scheeßeler Meyerhof zu besichtigen: Das Heimatmuseum bietet der Künstlerin eine Bühne.

Die für ihre Bilder benötigten Farben mischt Heidbüchel sich stets selbst aus Farbpigmenten, Eiern, Leinöl und Wasser. „Das macht die Bilder noch individueller“, erzählt sie. „Der eigentliche Vorgang des Malens spielt eine wesentliche Rolle in meiner Malerei. Ausgehend von einer Idee durchläuft das Bild viele Stadien, bis es sich durch Auftragen, Wegnehmen und Übermalen der Farben zum endgültigen Bild mit seinem besonderen Farbklang verdichtet.“

Offizielle Eröffnung am 29. Juli

Wie die eigene Farberstellung genau funktioniert, zeigt Heidbüchel den Besuchern bei der offiziellen Eröffnung ihrer Ausstellung am Sonnabend, 29. Juli. Die öffentliche Vernissage mit einführenden Worten von Birgit Ricke, der Leiterin des Kunstgewerbehauses, und musikalischer Begleitung der Scheeßeler Schulmusikanten beginnt um 17 Uhr.

Vor allem Landschaften haben es der Künstlerin angetan. Inspiriert von ihren Reisen und dem besonderen Licht des Südens verwandelt Renate Heidbüchel das Gesehene und Erlebte in leuchtende, kraftvolle Farbklänge. Zu sehen sind Bilder aus den vergangenen fünf Jahren ihres Schaffens.

Die Werkschau ist vom 30. Juli bis zum 3. September sonnabends, sonn- sowie feiertags von 11 bis 17 Uhr zu sehen.

lw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Sommerfest der SPD in Verden 

Sommerfest der SPD in Verden 

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Zeremonie für Friedens-Buddha in Bremen

Zeremonie für Friedens-Buddha in Bremen

Meistgelesene Artikel

Bundestagskandidaten sind sich in vielen Punkten erstaunlich einig

Bundestagskandidaten sind sich in vielen Punkten erstaunlich einig

1500 Schützen feiern in Westervesede

1500 Schützen feiern in Westervesede

IGS Rotenburg ist nun Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist nun Partnerschule des DFB

Kommersabend des Kreisschützenfestes: „Heute wollen wir nur feiern“

Kommersabend des Kreisschützenfestes: „Heute wollen wir nur feiern“

Kommentare