Auf audiovisueller Entdeckungstour

Heimatverein Scheeßel stattet Sehenswürdigkeiten im Kernort mit QR-Codes aus

Museumleiter Nils Meyer stellt den Flyer vor.
+
Museumleiter Nils Meyer stellt den Flyer vor.

Scheeßel - An den Scheeßeler Sehenswürdigkeiten lassen sich künftig dank QR-Codes und via Smartphone oder Tablet weitere Informationen abrufen. Diese audiovisuelle Tour hat der Heimatverein Scheeßel entwickelt.

Der Reiseführer für die Hosentasche: Besucher im Kernort Scheeßel haben es künftig deutlich leichter, bedeutende Gebäude, Plätze und Objekte zu erkunden – und zwar mit dem Smartphone oder Tablet. Dabei sollen den Touristen sogenannte QR-Codes – das sind schwarz-weiße Pixelquadrate, die Nutzer entsprechender Geräte scannen können – helfen.

Diese audiovisuelle Tour hat der Heimatvereins Scheeßel entwickelt – und zwar in Ergänzung zur im Heimatmuseum neueingerichteten Blaudruck-Dauerausstellung.

18 Stationen in Scheeßel

Was es mit dem interaktiven Projekt genau auf sich hat, verriet Museumsleiter Nils Meyer kürzlich beim Besuch vom niedersächsischen Kulturminister Björn Thümler (CDU): „Es gibt 18 Stationen, die mit entsprechenden Tafeln ausgestattet sind.“ Wahlweise könne man den Code aber auch über einen Flyer abscannen, um so unabhängig von einem Aufenthalt vor Ort und gänzlich coronakonform interessante Informationen zu erhalten – zum Meyerhof und zum Heimathausgelände etwa, aber auch zur St.-Lucas-Kirche, zum Rathaus und zum Amtsvogtei-Park. Seit knapp acht Wochen sei die Tour nun online. „Das ist auch für uns als Verein ein ganz spannendes Projekt gewesen, weil wir selber nochmal viel über den Ort gelernt haben“, so Meyer.

Vorgetragen werden die Auskünfte in gleich drei Sprachen: Mit der Stimme von Uwe Wahlers, dem Heimatvereinsvorsitzenden, können die Infos bei Bedarf auf Plattdeutsch abgerufen werden, Klaus Witte hat die hochdeutschen Texte eingesprochen, während ein US-Amerikaner, der laut Meyer in Deutschland leben würde und so die deutschen Begriffe auch gut aussprechen könne, für die englischsprachige Tour verantwortlich zeichnet. „Ich kann alle nur herzlich einladen, nach den Codes mal Ausschau zu halten“, warb er in der Runde. Die Flyer liegen unter anderem im Rathaus sowie im Heimatmuseum aus.

Werbung für den Blaudruck

Heimatkunde im Vorüberfahren – das bieten sogenannte „touristische Unterrichtungstafeln“, wie die braunen Schilder an Autobahnen im Amtsdeutsch genannt werden. Auch Scheeßel möchte als Standort für den Blaudruck als Unesco-Weltkulturerbe am Marketing partizipieren. Schon vor zwei Jahren hat die Gemeinde zusammen mit dem Tourow einen Anlauf genommen, für verschiedene Institutionen im Landkreis entsprechende Beschilderungen entlang der A1 zu bekommen.

Wie Verwaltungsvertreter Stefan Behrens bei der Zusammenkunft mitteilte, sei das in einigen Fällen auch gelungen, für den Blaudruck indes noch nicht. „Leider ist es an formalen Hürden gescheitert, dabei ist es dem Blaudruck zu gönnen – denn mehr kann man an Reputation eigentlich nicht bringen, wir haben es verdient“, befand Behrens, der gelobte, gemeindeseitig trotzdem am Ball bleiben zu wollen: „Die Autobahn-GmbH ist jetzt eine Bundesbehörde, für die ich eine neue Ansprechpartnerin bekommen habe, der unser Antrag schon vor geraumer Zeit zugegangen ist.“

Eine Rückantwort aus dem Amt habe er bis heute noch nicht bekommen, was er aber als positives Zeichen deute. „Ablehnungen kommen nämlich immer relativ schnell, insofern können wir uns ein bisschen Hoffnung machen“, so der Gemeindemitarbeiter.

Von Lars Warnecke

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Meistgelesene Artikel

Hurricane-Jubiläum geplatzt: „Es gibt keine Gewinner“

Hurricane-Jubiläum geplatzt: „Es gibt keine Gewinner“

Hurricane-Jubiläum geplatzt: „Es gibt keine Gewinner“
Rotenburger Wasserversorger mahnen: Kein Trinkwasser verschwenden

Rotenburger Wasserversorger mahnen: Kein Trinkwasser verschwenden

Rotenburger Wasserversorger mahnen: Kein Trinkwasser verschwenden
Der Kuhflüsterer - Landwirt Heiner Junck unterhält Facebook-Fans mit Videos

Der Kuhflüsterer - Landwirt Heiner Junck unterhält Facebook-Fans mit Videos

Der Kuhflüsterer - Landwirt Heiner Junck unterhält Facebook-Fans mit Videos

Kommentare