1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Rotenburg
  4. Scheeßel

Heimat Festival macht’s offiziell

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Matthias Röhrs

Kommentare

Das Festival ist ein beliebter Anlaufpunkt. Foto: Heyne
Das Festival ist ein beliebter Anlaufpunkt. © Heyne

Scheeßel – Nachdem Ende vergangener Woche die Veranstalter des Heimat Festivals im Scheeßeler Industriegebiet die Konsequenzen des bundesweiten Verbots von Großveranstaltungen noch abgewogen hatten, sind sie nun zu einer Entscheidung gelangt: Es fällt in diesem Jahr aus. „Das Heimat Festival kann aufgrund der von Land Niedersachsen festgelegten Grenzen für Großevents nicht stattfinden. Das finden wir schade, sehen es aber als die einzige richtige Entscheidung“, heißt es in einer Mitteilung auf Facebook.

„Wir als Festival haben da eine Verantwortung gegenüber über euch, unserer Crew, allen arbeitenden Menschen und allen Musikern. Gesundheit geht vor.“ Man hoffe, dass es im Mai kommenden Jahres stattfinden kann. In diesem Jahr war es ursprünglich auf den 30. Mai terminiert. Bands wie Montreal, Captain Planet und Havington hatten ihr Kommen zugesagt.

Wie das Programm 2021 genau aussehen wird, könne man aktuell noch nicht sagen. „Natürlich versuchen wir, möglichst viele Künstler wieder buchen zu können. Da das aber sowohl finanziell als auch terminlich geprüft werden muss, kann das alles noch eine ganze Weile dauern.“ In den kommenden Tagen soll es zudem Informationen geben, wie die Rückgabe der Tickets vonstattengehen soll.

Allerdings appellieren die ehrenamtlichen Veranstalter an die Käufer, davon abzusehen, sollte man es sich finanziell leisten können. „Wir brauchen das Geld für eine sichere Zukunft des Festivals. Wir versuchen seit Jahren, den Preis so niedrig zu halten wie es nur geht. Unser Festival kriegt nämlich keine Förderungen. Wir nehmen Jahr für Jahr ein großes finanzielles Risiko auf uns – das machen wir gerne. Aber diese ungewöhnliche Situation macht auch uns zu schaffen“, schreiben sie.

Auch interessant

Kommentare