Mit weiblicher Doppelspitze

Scheeßeler Ortsverband der Grünen formiert sich neu

Der neue Ortsverbandsvorstand mit Hans Brauns (v.l.), Franka Pohl, Birgit Ricke und Wolfgang Bachmann.
+
Der neue Ortsverbandsvorstand mit Hans Brauns (v.l.), Franka Pohl, Birgit Ricke und Wolfgang Bachmann.

Scheeßel – Äußerst harmonisch ging es am Mittwochabend bei den Neuwahlen im Scheeßeler Ortsverband der Grünen zu, die nach langen Zwistigkeiten durch den Rücktritt und Parteiaustritt des gesamten Vorstands und einiger Mitglieder erforderlich geworden waren. So oblag es Sabine Holsten und Jürgen Schnellrieder vom Vorstand des Kreisverbands, die Sitzung im Scheeßeler Hof einzuberufen.

Letzterer dürfte nach der Vorstellung der 13 anwesenden Alt- und Neumitglieder und den Vorstandswahlen erfreut sein, ist ihm die Hälfte der Gesichter des neuen Führungsgremiums bereits aus seiner politischen Arbeit im Ortsverband Fintel und auf Kreisebene gut bekannt. So wurde der im Kreisverband als Schatzmeister tätige Scheeßeler Wolfgang Bachmann mit einer Gegenstimme und zwei Enthaltungen zum Beisitzer gewählt; die zur neuen Vorsitzenden gewählte Franka Pohl stammt aus dem Ortsverband der Samtgemeinde Fintel und hatte sich, wie auch ihre Schwester Hannah, wegen eines Wechsels des Lebensmittelpunktes zu Anfang der Sitzung „umgliedern“ lassen.

Wellen glätten

Ihre Wahl markiert in mehrerlei Hinsicht einen Superlativ, zählt die Abiturientin, die als Umweltaktivistin bei Fridays for Future, Mitbegründerin der „Grünen Jugend“ in Erscheinung getreten und seit sechs Monaten Mitglied der Grünen ist, doch gerade mal 18 Lenze. Dass es die Partei nicht nur mit der Verjüngung, sondern auch mit ihrem Frauenstatut ernst meint, zeigte die Wahl des zweiten Vorstandspostens. Nach alter OV-Satzung, die bald überholt werden soll, noch als Stellvertreterin, nach der ausschlaggebenden Landessatzung gleichberechtigt als Doppelspitze agierend, wurde ebenfalls mit einer Gegenstimme die Scheeßelerin Birgit Ricke als Vertreterin gewählt. Die Expertin für Vereinsrecht und ehemalige Frauenbeauftragte tritt nach eigenem Bekunden an, „um die Wellen zu glätten und Ruhe in den Ortsverband zu bringen.“ Vierter im Bunde ist ihr Mitstreiter aus Kreisen des Heimatvereins Hans Brauns. Der Kaufmann im Ruhestand übernimmt, ebenfalls mit einer Gegenstimme, den Posten des Schatzmeisters.

Zuvor hatte der Modus der Aufnahme neuer Mitglieder, über deren Anträge unter dem alten Vorstand ein Dreivierteljahr lang nicht entschieden worden war – einer der Streitpunkte für das Zerwürfnis –, für einen regen Diskurs gesorgt. „En bloc“-Aufnahme, Aufnahme nur der Anwesenden, die sich persönlich vorstellten, oder auch der Vier, die an diesem Abend nicht anwesend und nur einem Teil der Mitglieder bekannt waren? Die Meinungen gingen auseinander. Horst Knobel, eines der wenigen Altmitglieder, plädierte: „Ich würde schon gern sehen, dass sie sich erstmal vorstellen.“ Auch Neumitglied in spe Jakob Sinn, der mit 18 Jahren nun ebenfalls für eine Verjüngung des Altersschnitts sorgt, hielt mit seiner Meinung nicht hinter dem Berg. Zumindest ein Telefonat mit dem Vorstand solle einer Parteimitgliedschaft vorangehen: „So eine Mitgliedschaft ist ja keine Bestellung aus dem Internet-Katalog.“ Der ehemalige SPDler Jürgen Wahlers, seit einem Jahr Grünen-Mitglied und aktuell für die Gruppe 57 im Scheeßeler Gemeinderat, mahnte hingegen: „Die Anträge sind schon so lange verschleppt worden, da ist eine weitere Rückstellung nach einem Dreivierteljahr nicht angeraten.“ Letztendlich schloss sich der Großteil der Alt-Mitglieder diesem Votum an, sodass die neuen Mitglieder gemeinsam aufgenommen wurden und die Zahl der anwesenden Wahlberechtigten von acht auf 13 stieg.

Zum Schluss hatte die frisch gebackene Vorsitzende das Wort. Die Ratsgymnasiastin bedankte sich „bei allen, die mir bis hierhin geholfen haben.“ Ihrem Schlusswort „Es wird besser“ mochten sich wohl die meisten Anwesenden gern anschließen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tränen und Kanonendonner: Abschied von Prinz Philip

Tränen und Kanonendonner: Abschied von Prinz Philip

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

BVB verpasst Coup in Manchester: 1:2 nach achtbarem Kampf

BVB verpasst Coup in Manchester: 1:2 nach achtbarem Kampf

Meistgelesene Artikel

Mulmshorn: Drei Verletzte bei Unfall auf der B71

Mulmshorn: Drei Verletzte bei Unfall auf der B71

Mulmshorn: Drei Verletzte bei Unfall auf der B71
Verpflichtende Corona-Tests für Schüler: Jetzt geht’s los

Verpflichtende Corona-Tests für Schüler: Jetzt geht’s los

Verpflichtende Corona-Tests für Schüler: Jetzt geht’s los
Randale im Visselhöveder Klärwärterhaus

Randale im Visselhöveder Klärwärterhaus

Randale im Visselhöveder Klärwärterhaus

Kommentare