GVS-Mitglieder kochen in der EWE-Küche

Mit Kohldampf voraus

Über das gemeinsame Kochen kamen die Teilnehmer schnell ins Gespräch.

Scheeßel/Tostedt - Spargelcreme-Suppe, Schweinemedaillons in Zitronen-Basilikum-Sauce und Pasta, dazu einen Salat und zum Dessert eine Alabama-Creme – es ist aufgetischt in der EWE-Küche.

Beim jüngsten Stammtisch des Gewerbe- und Verkehrsvereins Scheeßel (GVS) am Montagabend zog es die Teilnehmer nicht etwa in die benachbarte Gaststätte, nein, dieses Mal stand ein Ausflug ins 20 Kilometer entfernte Tostedt auf dem Programm. 

Auf Einladung von Erich Norden, selbst GVS-Mitglied und Mitarbeiter des Energiedienstleiters in Scheeßel, legten die Gewerbetreibenden im dortigen EWE-Kundencenter die Schürze an, um sich nach getaner Team-Arbeit (unterstützt von Ernährungswissenschaftlerin Anne Greve) das Vier-Gänge-Menü schmecken zu lassen. Klar, dass es da mit der Kommunikation klappte.

Nebenbei hatte Norden allerlei Informationen für die Hobby-Köche parat – angefangen von der Firmenphilosophie über Bilanzzahlen aus dem vorherigen EWE-Geschäftsjahr bis hin zu den Zielen, die sich das Unternehmen gesteckt hat. „So macht Kochen Spaß“, befanden die teilnehmenden Gewerbetreibenden am Ende dieses „Stammtisches unterwegs“, dessen Neuauflage angesichts der Resonanz wohl nicht allzu lange auf sich warten dürfte. - lw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

„F**k Dich DFB!“Wütende Protestaktionen der Fans

„F**k Dich DFB!“Wütende Protestaktionen der Fans

Sommerfest der Stadtteilfarm in Verden 

Sommerfest der Stadtteilfarm in Verden 

„La Strada“ in Rotenburg - der Samstag 

„La Strada“ in Rotenburg - der Samstag 

Sandhausen, Düsseldorf und Duisburg siegen

Sandhausen, Düsseldorf und Duisburg siegen

Meistgelesene Artikel

„La Strada“-Eröffnung: Regionale und internationale Künstler begeistern

„La Strada“-Eröffnung: Regionale und internationale Künstler begeistern

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

Bundestagskandidaten sind sich in vielen Punkten erstaunlich einig

Bundestagskandidaten sind sich in vielen Punkten erstaunlich einig

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Kommentare