Generalversammlung des Besamungs- und Rindviehzuchtvereins / Züchterpreis geht nach Rosebruch

Auszeichnung für Bulle Scirocco

+
Volker und Timo Carstens (3. und 4. von links) und Hans-Peter Detjen (mit gerahmten Bild) bekommen Auszeichnungen verliehen.

Westerholz - Von Hannelore Rutzen. Einen informativen Vormittag mit Züchterehrungen, einem Fachvortrag und statistischen Zahlen aus dem vergangenen Berichtsjahr haben am Mittwoch die rund 100 Teilnehmer der gemeinsamen Generalversammlung des Rindviehzuchtvereins Rotenburg und des Besamungsvereins Scheeßel, Visselhövede, Rotenburg im Dorfgemeinschaftshaus in Westerholz erlebt.

Zügig arbeiteten die Mitglieder zudem einige turnusmäßig anstehende Wahlgänge ab. In den Vorstand des Besamungsvereins wählten die Mitglieder erneut Gerhard Frick (Westervesede) und Volker Carstens (Rosebruch) sowie neu Hendrik Klee (Waffensen). Neuer Kassenprüfer wurde Thomas Lüdemann (Deepen). In den Vorstand des Rindviehzuchtvereins wählte die Versammlung wiederum Klaus Brunckhorst (Vahlde). Der Vorstand ehrte Gerd Dodenhof für seine langjährige Mitarbeit, er hatte sein Amt aus zeitlichen Gründen zur Verfügung gestellt. Für ihn rückte Hermann Kropp (Hassendorf) nach, neuer Kassenprüfer wurde Henning Brunckhorst (Vahlde).

Im vergangenen Geschäftsjahr wurden im Arbeitsgebiet des Besamungsvereins 25006 Erstbesamungen durchgeführt – so viele wie noch nie zuvor. Dazu kamen 861 Besamungsbullen zum Einsatz, vor allem der Rasse Holstein-Schwarzbunt, angeführt vom Bullen Electron vor Babak und Beart. In der Hitliste der Ortschaften steht Wohnste an erster Stelle vor Vahlde, Fintel und Elstorf.

Im Anschluss an die Berichte verlieh der Landkreis seinen jährlichen Züchterpreis. Landrat Hermann Luttmann (CDU) verkündete, dass die Auszeichnung an den Zuchtbetrieb Volker Carstens in Visselhövede-Rosebruch geht. Ein Unternehmen mit Tradition, so Luttmann: „Mit seiner Familie bewirtschaftet Carstens einen Milchviehbetrieb, unterstützt vom züchterisch ambitionierten Sohn Timo, der seine Meisterprüfung absolvierte und die Hofstelle in der fünften Generation sichert.“

Aus dem Zuchtstall der Carstens wurden bereits Bullen an Masterrind, Stationen der Nord-Ost-Genetik sowie an Besamungsstationen in Italien und Moskau geliefert – wie der Bulle Gerino, der bereits 2013 während der Versammlung mit dem Züchterpreis der Sparkasse ausgezeichnet wurde. Die Milchkühe in Rosebruch produzieren 10177 Kilogramm Milch pro Jahr bei einem Fettgehalt von 4,02 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,74 Prozent. Für seine Zuchterfolge erhielt der Betrieb in der Vergangenheit bereits mehrere Auszeichnungen zugesprochen – zuletzt vor zwei Jahren mit dem Heinrich-Engelke-Preis der Masterrind für seine Aktivitäten in der Rinderzucht und Vermarktung. Damals setzten sich die Rosebrucher gegen 4400 milcherzeugende Betriebe durch.

Die zweite Auszeichnung des Tages vergab Henning Hollmann im Namen der Sparkasse Scheeßel. Das Geldhaus kürt traditionell einen herausragenden Zuchtbullen und seinen Betrieb. In diesem Jahr ging der Preis an ein Tier, dessen genomischer Zuchtwert für die Zukunft viel erwarten lässt. Der Bulle Scirocco erblickte mit einem geschätzten Gesamtzuchtwert von 148 Punkten das Licht der Welt. Er stammt aus dem Wohnster Zuchtbetrieb von Hans-Peter Detjen. „Die Mutter dieses Bullen produzierte bereits in der ersten Laktation 12000 Kilogramm Milch“, erläuterte Hollmann. 2014 sei Scirocco zum ersten Mal zum Einsatz gekommen, seine Kälber würden bald geboren. Nicht nur Züchter aus Deutschland, sondern auch aus Brasilien, Argentinien, Mexiko und dem Iran hätten bereits ihren Bedarf angemeldet.

Im Anschluss an die Generalversammlung hielt Conny Derboven aus Warpe einen Vortrag zum Thema „Gemeinsam sind wir stark – Milchproduktion mit der Öffentlichkeit Hand in Hand“. Er legte den Anwesenden am Beispiel seines Betriebes dar, dass sich die Landwirte transparent in die Gesellschaft einbringen, an ihrer Entwicklung nicht nur teilhaben, sondern sie mit- und ausgestalten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Galerie der Schande: Polizei stellt Unfallgaffer bloß

Galerie der Schande: Polizei stellt Unfallgaffer bloß

Der Mond als Ziel für USA-Touristen

Der Mond als Ziel für USA-Touristen

Hollands Sozialisten bei EU-Wahl-Auftakt nach Prognose vorn

Hollands Sozialisten bei EU-Wahl-Auftakt nach Prognose vorn

Simone ist "Germany's next Topmodel"

Simone ist "Germany's next Topmodel"

Meistgelesene Artikel

Tickets zum Sonderpreis: „Hurricane-Festival-Store“ öffnet in Scheeßel

Tickets zum Sonderpreis: „Hurricane-Festival-Store“ öffnet in Scheeßel

Grüne haben Forderungen

Grüne haben Forderungen

Der Zusammenhalt zählt

Der Zusammenhalt zählt

Kommentare