„You rock Scheeßel“

Gewerbe- und Verkehrsverein Scheeßel heißt Festivalbesucher mit Bannern willkommen

+
Da ist es: die GVS-Mitglieder Anja Lohmann (v.l.), Kirstin Knispel, Karsten Lüdemann und Angelika Dorsch präsentieren das neue Willkommensplakat.

Scheeßel - „You rock Scheeßel, Scheeßel rocks you“, steht auf dem großen Bauzaunplakat. Und in großen Lettern dazwischen: ein herzliches „Willkommen“.

Rechtzeitig zum Hurricane-Festival ist der Gewerbe- und Verkehrsverein Scheeßel (GVS) tätig geworden: An fünf während der anrückenden Blechlawine relevanten Standorten, allesamt Privatgrundstücke, haben die Verantwortlichen Banner platziert, die die Blicke der Besucher auf sich ziehen sollen – und das ganz uneigennützig, verrät GVS-Vorsitzende Angelika Dorsch: „Wir wollen mit unserer Kampagne demonstrieren, dass wir als Verkehrsverein die Festivalbesucher gerne im Ort haben und ihnen auf diesem Weg viel Spaß für das Wochenende wünschen.“ 

Dass die Plakate womöglich auch das Interesse auf den Kernort und seine Geschäftswelt lenken könnten, um so vom Festival zu partizipieren, davon gehen sie und ihre Mitstreiter nach der Erfahrung aus den Vorjahren indes nicht aus.

Jahrelang, resümiert Vize-Vorsitzender Karsten Lüdemann, habe man vereinsintern über Möglichkeiten gesprochen, wie man die Besucher begrüßen könnte. „Allerdings war es immer wieder daran gescheitert, dass sich auch jemand wirklich kümmert.“

Eine Grafikdesignerin packte das Thema tatkräftig an

Mit Anja Lohmann, Grafikdesignerin aus Scheeßel, habe sich nun eine tatkräftige Unternehmerin gefunden, deren Entwurf beim GVS-Vorstand auf Anhieb Gefallen gefunden hatte. Und mit Kirsten Knispel im Boot, die in Scheeßel ein Fachgeschäft für Flaggen und Werbefahnen betreibt, und dem Verein für die Anschaffung der Banner Sonderkonditionen eingeräumt hatte, war die Aktion schließlich unter Dach und Fach gebracht. Das Hurricane kann kommen. - lw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Diakonieklinikum feiert Richtfest der interdisziplinären Komfortstation

Diakonieklinikum feiert Richtfest der interdisziplinären Komfortstation

Mike Lünsmann: Der Mann im Hintergrund

Mike Lünsmann: Der Mann im Hintergrund

Prankel-Kündigung: Gütliche Einigung nicht in Sicht

Prankel-Kündigung: Gütliche Einigung nicht in Sicht

Umfrage im Kernort: Die Scheeßeler leben gerne in ihrer Gemeinde

Umfrage im Kernort: Die Scheeßeler leben gerne in ihrer Gemeinde

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.