500 Besucher bei „Scheeßel hüpft“

Scheeßel hüpft
1 von 28
Rund 500 Besucher kamen zu „Scheeßel hüpft“.
Scheeßel hüpft
2 von 28
Rund 500 Besucher kamen zu „Scheeßel hüpft“.
Scheeßel hüpft
3 von 28
Rund 500 Besucher kamen zu „Scheeßel hüpft“.
Scheeßel hüpft
4 von 28
Rund 500 Besucher kamen zu „Scheeßel hüpft“.
Scheeßel hüpft
5 von 28
Rund 500 Besucher kamen zu „Scheeßel hüpft“.
Scheeßel hüpft
6 von 28
Rund 500 Besucher kamen zu „Scheeßel hüpft“.
Scheeßel hüpft
7 von 28
Rund 500 Besucher kamen zu „Scheeßel hüpft“.
Scheeßel hüpft
8 von 28
Rund 500 Besucher kamen zu „Scheeßel hüpft“.

Die fünfte Ausgabe des Familientags „Scheeßel hüpft“ war mit weit über 500 Kindern, Jugendlichen, Eltern und Begleitpersonen ein Riesenerfolg für den veranstaltenden Förderverein der Jugendfeuerwehren in der Gemeinde Scheeßel.

Das könnte Sie auch interessieren

Schwerer Unfall auf der A1

Bei einem Unfall mit drei Lkw auf der A1 am Donnerstag wurde ein Lkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt. Die A1 zwischen Posthausen und Oyten musste …
Schwerer Unfall auf der A1

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Beim Werder-Training am Mittwochnachmittag fehlten Max Kruse (privater Termin) und Sebastian Langkamp (krank). Dafür waren Milos Veljkovic, …
Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Kulturpreisverleihung an das Weyher Theater

Am Dienstag wurde der Kulturpreis an das Weyher Theater verliehen
Kulturpreisverleihung an das Weyher Theater

Konzert von Maybebop in Rotenburg

Einen fulminanten A-Capella-Abriss feierte das Vokalquartett Maybebop am Mittwochabend vor 600 Zuschauern beim Konzert der Kulturinitiative KIR in …
Konzert von Maybebop in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Ein Atommüll-Lager in Taaken?

Ein Atommüll-Lager in Taaken?

Erneute Kritik an Bauplanung: BUND spricht von „schlechtem Stil“

Erneute Kritik an Bauplanung: BUND spricht von „schlechtem Stil“

Feuerwehrmänner üben in der Atemschutzstrecke - jedes Jahr

Feuerwehrmänner üben in der Atemschutzstrecke - jedes Jahr

200.000 Euro Schaden nach Brand in ehemaliger Molkerei

200.000 Euro Schaden nach Brand in ehemaliger Molkerei

Kommentare