Feuerwehreinsatz in Westerholz

Laube steht in Flammen

+
Die Brandschützer kümmerten sich um die brennende Gartenlaube.

Scheeßel/Westerholz - Polizei und Feuerwehr sind am Sonntagabend gegen 18 Uhr zu einem Brand an der Straße „Auf den Eichhöfen“ in Westerholz gerufen worden. Eine Gartenlaube aus Holz war dort aus bislang unbekannten Gründen in Flammen aufgegangen und komplett niedergebrannt.

Die alarmierten Kräfte aus Westerholz bauten umgehend eine Wasserversorgung vom Unterflurhydranten auf und begannen mit den Löscharbeiten. Die Freiwillige Feuerwehr Hetzwege unterstützte die Kameraden mit ihrem Tanklöschfahrzeug und einem Löschgruppenfahrzeug mit Atemschutzgeräteträgern. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Scheeßel standen in Bereitstellung am Einsatzort parat. „Nach der ersten Brandbekämpfung wurde die Laube mit einem Radlader auseinander gezogen, damit auch die letzten Glutnester abgelöscht werden konnten“, teilt Gemeindefeuerwehrsprecher Thomas Opitz mit. Nach rund eineinhalb Stunden sei der Einsatz beendet gewesen.

Am selben Tag waren die Scheeßeler Kameraden bereits zu einem weiteren Einsatz alarmiert worden. Auf dem Verbindungsweg zwischen Westeresch und der Kreisstraße 216 war eine Autofahrerin trotz Warnhinweise über die dort angebrachte Sperrstelle gefahren und hatte sich dabei die Ölwanne an ihrem Pkw beschädigt. Die 15 Kräfte der Feuerwehr streuten die etwa zehn Meter lange Ölspur mit Bindemittel ab und reinigten die Fahrbahn.

lw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Bilder vom ersten Sieg des FC Bayern auf der Asien-Reise

Bilder vom ersten Sieg des FC Bayern auf der Asien-Reise

Der kunterbunte Tintenkampf: "Splatoon 2" im Test

Der kunterbunte Tintenkampf: "Splatoon 2" im Test

Meistgelesene Artikel

Ab Mittwoch rollt wieder der Verkehr auf der B 440

Ab Mittwoch rollt wieder der Verkehr auf der B 440

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Kommentare