Frühmorgendlicher Einsatz im Vahlder Weg

Feuerwehr öffnet Tür

+
Die Scheeßeler Feuerwehr öffnete dem Rettungsdienst die Tür. Dahinter lag eine hilflose Frau.

Scheeßel - Die Freiwillige Feuerwehr Scheeßel hat am Dienstagmorgen eine ältere Person aus ihrer Wohnung am Vahlder Weg gerettet. Sie lag im Badezimmer ihres Hauses und konnte sich selbst nicht mehr helfen, teilen die Brandschützer in ihrem Bericht mit.

Da das Haus verschlossen war, wurde außer dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr alarmiert. Um 5.38 Uhr heulten die Sirenen in Scheeßel, und kurz darauf rückten vom Feuerwehrhaus an der Harburger Straße unter dem Alarmstichwort „Notfall hinter verschlossener Tür“ zwei Einsatzfahrzeuge aus.

Am Unglücksort angekommen, wurden die Kameraden schon von Polizei und Rettungsdienst in Empfang genommen und eingewiesen. Nachdem die Tür geöffnet war, konnte die Person versorgt und ins Krankenhaus gebracht werden.

lw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrausschuss der Samtgemeinde Fintel berät Haushalt

Feuerwehrausschuss der Samtgemeinde Fintel berät Haushalt

Viele Kreisbewohner pendeln: Weite Wege zum Arbeitsplatz

Viele Kreisbewohner pendeln: Weite Wege zum Arbeitsplatz

Es grünt so grün das Weihnachtsbäumchen

Es grünt so grün das Weihnachtsbäumchen

Botheler Chronik ist fertig

Botheler Chronik ist fertig

Kommentare