Ausstellung in der Rathausgalerie wird am 18. Januar eröffnet

Euphorie und Träume vom kleinen Glück

Stellen demnächst ihre Bilder in der Galerie Rathaus aus: Moaiad Awad Suleiman und Marzieh Mohammad-Pour.

Scheeßel - Eine Werkschau mit Bildern von Scheeßeler Neubürgern soll es demnächst in der Galerie Rathaus geben. In der 67. Ausstellung mit dem Titel „Euphoria und Träume vom kleinen Glück“ möchten die gebürtige Iranerin Marzieh Mohammad-Pour und der Sudanese Moaiad Awad Suleiman ihr künstlerisches Talent der Öffentlichkeit bekannt machen. Vernissage ist am Donnerstag, 18. Januar.

Vielfalt kennt kein Patentrezept. „Ich male, was ich empfinde und was mir so durch den Kopf geht“, sagt Suleiman. Euphorie gehört zu den Empfindungen, die der 38-Jährige mit Acrylfarbe auf Leinwand bannt. Seine farb- und ausdrucksstarken Bilder sprechen vor allem auch für die Energie, den Optimismus der Scheeßeler Neubürger, die sich hier eine neue Heimat und Zukunft aufbauen wollen. So hat Suleiman neben dem Erwerb der deutschen Sprache schon mit einem Praktikum im Zierpflanzenbau und einer ersten Ausstellung in der Westerveseder Mühle gezeigt, dass er seines Glückes Schmied sein möchte.

Auch Marzieh Mohammad-Pours zarte Zeichnungen drücken die bescheidenen Träume vom Glück in der neuen Heimat aus. Die Sehnsucht nach Harmonie, friedlicher Idylle und intakter Beschaulichkeit spiegelt sich in all ihren Werken, die sich mit einem begeisterten und liebevollen Blick den Motiven ihrer neuen Umgebung widmen. Die Mutter zweier kleiner Kinder knüpft mit diesen Bildern auch an ihre frühere künstlerische Ausbildung im Iran an, die dort im textilen Design einen Schwerpunkt hatte. „An der Bewahrung alter Druck- und Zeichentechniken bin ich schon von jeher sehr interessiert“, sagt sie. Wie der Scheeßeler Blaudruck von ihr wohl wahrgenommen wird?

Vielleicht werden sich ja am Rande der Vernissage im Scheeßeler Rathaus (Beginn: 18.30 Uhr) Gelegenheiten für ein Gespräch ergeben, denn beide Künstler werden teilnehmen. Neben musikalischer Untermalung der Eröffnung durch Thomas Voss, möchten die beiden Künstler mit kleinen selbst gebackenen Spezialitäten zum Verweilen und Betrachten ihrer Werke einladen. Die Bilder werden anschließend bis Ende März zu sehen sein. - lw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Gladbach im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Gladbach im Vergleich

Australiens Feuerwehr warnt vor "katastrophaler Feuergefahr"

Australiens Feuerwehr warnt vor "katastrophaler Feuergefahr"

Meistgelesene Artikel

Martinsmarkt in Visselhövede: Viel Betrieb in der Stadtmitte

Martinsmarkt in Visselhövede: Viel Betrieb in der Stadtmitte

Ein Kompromiss mit Geschmäckle

Ein Kompromiss mit Geschmäckle

Für ein besseres Busnetz

Für ein besseres Busnetz

Letzte Hürde: Grünstreifen

Letzte Hürde: Grünstreifen

Kommentare