Erste Abiparty des elften Jahrgangs der Eichenschule Scheeßel im „Padam“ in Riepe

Zurück in die 90er Jahre

Hunderte Jugendliche feierten am Freitagabend im „Padam“ in Riepe die erste Abiparty des elften Jahrgangs der Eichenschule Scheeßel.
+
Hunderte Jugendliche feierten am Freitagabend im „Padam“ in Riepe die erste Abiparty des elften Jahrgangs der Eichenschule Scheeßel.

Riepe/Scheeßel - Der elfte Jahrgang der Eichenschule Scheeßel war am Freitagabend so richtig in Partylaune. Im „Padam“ in Riepe ging es zurück in die 90er Jahre. Dass die Schüler sich über ihre Halbjahreszeugnisse freuen, haben die Jugendlichen bewiesen, denn die Dorfdisko schien aus allen Nähten zu platzen. Hunderte von Jugendlichen feierten ausgelassen bis zum ersten Hahnenschrei.

Julian Jäger, Leiter des Abiparty-Komitees, sorgte gemeinsam mit zehn weiteren Schülern für Musik und Dekoration ganz im Stile der 90er Jahre.

Für die 90er-Hits sorgte Matthias Kröger, Komiteemitglied und DJ des Abends. „Er hat das richtig gut gemacht. Die Tanzfläche war durchgehend voll“, lobte Jäger den jungen Kollegen.

Mit vielen Specials, wie beispielsweise Knick-Lichtern im knalligen Stil der 90er, lockten die Jugendlichen viele Feierlustige ins „Padam“ und entführten so nochmal für eine Nacht zurück in die Vergangenheit. Zusätzlich trugen die Veranstalter als Erkennungsmerkmal neonfarbene Schnürsenkel. „Ich hatte anfangs nicht gedacht, dass die Party so gut wird. Aber der heutige Abend war einfach der Hammer“, verkündete Jäger zufrieden.

jg

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Der Millionenschlager Toyota Land Cruiser

Der Millionenschlager Toyota Land Cruiser

Heide Park Soltau nach Corona-Zwangspause wieder geöffnet

Heide Park Soltau nach Corona-Zwangspause wieder geöffnet

Meistgelesene Artikel

Das Büffeln hat sich gelohnt

Das Büffeln hat sich gelohnt

Neuer Lebensraum für Wildbienen

Neuer Lebensraum für Wildbienen

Interview am Wochenende: Schulleiterin Susanne Enders geht in den Ruhestand

Interview am Wochenende: Schulleiterin Susanne Enders geht in den Ruhestand

Intensiver Gedankenaustausch bei Simbav

Intensiver Gedankenaustausch bei Simbav

Kommentare