Offizielle Übergabe des DGH Westervesede findet wohl im kleinen Rahmen statt

Einweihung ohne Pauken und Trompeten

Bald kehrt wieder Leben ein in das DGH mit seinem neuen Kindergartenanbau.
+
Bald kehrt wieder Leben ein in das DGH mit seinem neuen Kindergartenanbau.
  • Lars Warnecke
    vonLars Warnecke
    schließen

Westervesede – So bedauerlich es auch ist: Eine Einweihung im großen Stil, die wird es für das umgebaute DGH in Westervesede, für welches momentan noch einige Restarbeiten stattfinden, nicht geben. Gänzlich ohne offiziellen Akt soll das Schmuckstück, das die Gemeinde dank üppiger Fördergelder hat herrichten lassen können, aber nicht an die Dorfgemeinschaft übergeben werden. Das bekräftigte jedenfalls Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele (CDU) bei der jüngsten Ortsratssitzung. „Mir wäre sehr daran gelegen, dass wir trotz der Corona-Bedingungen etwas Nettes machen können“, bezog sie zu einer Frage von Ortsratsmitglied Kerstin Heitmann Stellung. Diesbezüglich wolle die Gemeinde mit den Westervesedern aber noch Ideen austauschen.

Auch wagte die Verwaltungschefin eine Prognose abzugeben, ab wann das DGH für die Dorfgemeinschaft, respektive für die Vereine, wieder zugänglich sei: „Wir haben als Verwaltung angepeilt, dass die Räume vom Grunde her mit Beginn des neuen Kindergartenjahres wieder in Benutzung gegeben werden können.“ Allerdings seien Mitte August voraussichtlich noch nicht alle Aktivitäten wieder uneingeschränkt möglich. So seien im sportlichen Bereich unter Umständen Hygienekonzepte vorzulegen. „Da müssen wir mit allen Einzelnutzern noch ins Gespräch gehen.“ Private Feiern, kündigte Dittmer-Scheele an, würden dann aber wohl noch nicht möglich sein.

Was den Kindergarten betrifft, für den im hinteren DGH-Bereich ein großzügiger Anbau geschaffen wurde, wird die Gruppe zum neuen Betreuungsjahr aller Voraussicht nach mit 20 Mädchen und Jungen an den Start gehen können. „Womöglich ergeben sich da aber noch ein paar Verschiebungen“, erklärte die Bürgermeisterin, die die Gelegenheit am Schopf packte, den Westerveseder Einwohnern für deren erbrachte Eigenleistungen – unter anderem hatten die den Weg zum Haupteingang selbst erneuert – ihren Dank auszusprechen.  lw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was hilft gegen Wespen?

Was hilft gegen Wespen?

Livigno ist mehr als Benzin und Zigaretten

Livigno ist mehr als Benzin und Zigaretten

Zwei Jahre nach Einsturz: Neue Brücke in Genua eingeweiht

Zwei Jahre nach Einsturz: Neue Brücke in Genua eingeweiht

Das Pixel 4a hat mehr Power - aber noch kein 5G

Das Pixel 4a hat mehr Power - aber noch kein 5G

Meistgelesene Artikel

Künstler gehen in die Offensive

Künstler gehen in die Offensive

Von Schutzengeln und Film-Träumen

Von Schutzengeln und Film-Träumen

Diskutabler Insektenhort

Diskutabler Insektenhort

Abschied vom Team Klingbeil

Abschied vom Team Klingbeil

Kommentare