Eine verspätete Bescherung

Bürgerstiftung unterstützt Jugendfeuerwehren in  Scheeßel

Übergabe im Scheeßeler Feuerwehrhaus (v.l.): André Peters (1. Vorsitzender des Fördervereins der Jugendfeuerwehren), Olaf Achtabowski, Reinhard Frick und Hannelore von der Wehl (alle Bürgerstiftung) sowie ein Teil der Kinder und Jugendlichen und einige Ausbilder.

Scheeßel - Freude bei den Jugendfeuerwehren in der Gemeinde Scheeßel: Mit einer großzügigen Zuwendung hat die Bürgerstiftung „Gutes für die Region“ die Nachwuchsbrandschützer für deren Ausstattung unterstützt.

Seit Jahren engagiert sich André Peters für die Feuerwehr in Scheeßel. Er ist selbst aktiver Feuerwehrmann, kümmert sich um die Belange des Feuerwehrnachwuchses und ist darüber hinaus 1. Vorsitzender des Fördervereins der örtlichen Jugendfeuerwehren. Der gemeinnützige Verein engagiert sich mit vielen Aktionen und Veranstaltungen zum Wohl der Kinder und Jugendlichen. Spenden und andere erworbene Gelder werden unter anderem für die stetige Verbesserung der Ausstattung eingesetzt. Dank der Stiftungszuwendung erwarb die Jugendfeuerwehr Scheeßel einen neuen Erste-Hilfe-Rucksack inklusive Ausstattung, die Jugendfeuerwehr Hetzwege stattete sich mit Namensschildern für die Uniformen aus und die „Beekehörnchen“, die Kinderfeuerwehr in Scheeßel, beschafften sich diverse Spiele für drinnen und draußen. „Der Zusammenhalt und ein gutes Miteinander der Kinder und Jugendlichen haben einen hohen Stellenwert“, sagt Peters. „Wir wollen unseren derzeit 56 Nachwuchskräften attraktive Bedingungen geben und Lust auf die gemeinsame Sache machen, um auch künftig engagierte Feuerwehrleute in unseren Reihen zu haben.“

Dem konnten Hannelore von der Wehl, Reinhard Frick und Olaf Achtabowski, die als Vertreter der Bürgerstiftung zur Übergabe der neuen Ausstattungen ins Scheeßeler Feuerwehrhaus gekommen waren, nur zustimmen. „Wir wissen, dass das Geld gut angelegt ist. Vieles steht und fällt mit dem Engagement der ‚großen‘ Feuerwehrleute für die Kinder und Jugendlichen“, so die Gremienmitglieder der Stiftung. „Wir wünschen uns, dass der Weg des frühen Heranführens an die Feuerwehraufgaben weiter gegangen wird.“

lw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zehn Berufe, in denen Sie richtig gut verdienen - ohne Chef zu sein

Zehn Berufe, in denen Sie richtig gut verdienen - ohne Chef zu sein

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Schützenfest Kirchlinteln bei bester Stimmung

Schützenfest Kirchlinteln bei bester Stimmung

Wie werde ich Maurer/in?

Wie werde ich Maurer/in?

Meistgelesene Artikel

Diakonieklinikum feiert Richtfest der interdisziplinären Komfortstation

Diakonieklinikum feiert Richtfest der interdisziplinären Komfortstation

Mike Lünsmann: Der Mann im Hintergrund

Mike Lünsmann: Der Mann im Hintergrund

Verlosung: Vier Gratis-Tickets fürs Ferdinands Feld Festival

Verlosung: Vier Gratis-Tickets fürs Ferdinands Feld Festival

Feuer in Sottrum: Nebengebäude steht in Flammen

Feuer in Sottrum: Nebengebäude steht in Flammen

Kommentare