„Das Positive im Negativen“

Gewerbeverein Scheeßel setzt in Zukunft zunehmend auf digitale Formate

Der neue GVS-Vorstand mit Carsten Gehse (v.l.), Anja Lohmann, Margitta Meyer, Kirsten Knispel und dem Vorsitzenden Karsten Lüdemann.
+
Der neue GVS-Vorstand mit Carsten Gehse (v.l.), Anja Lohmann, Margitta Meyer, Kirsten Knispel und dem Vorsitzenden Karsten Lüdemann.

Scheeßel – Krisengebeutelt – dieses Adjektiv gilt auch für den Jahresrückblick des Gewerbe- und Verkehrsvereins Scheeßel (GVS). In seiner Jahreshauptversammlung am Donnerstagabend führte dessen Vorsitzender Karsten Lüdemann den Gewerbetreibenden im Rückblick auf das vergangene Jahr vor Augen, was „aus der Not heraus“ an neuen Aktivitäten geboren wurde – um mehr als einmal mit dem Satz zu schließen: „Das behalten wir auch in Zukunft bei.“

Zwar fielen zahlreiche etablierte Formate wie das Halloween-Shopping oder der Weihnachtsmarkt pandemiebedingt ins Wasser; doch dank einiger Kreativität des neuen Vorstands setzte der GVS ersteres Format, das mit allgemeiner Begeisterung aufgenommene Schmücken des Ortes mit Weihnachtsbäumen oder die Plakataktion „Wir für Scheeßel“, dagegen und lotete so, laut Lüdemann, „das Positive im Negativen“ aus. Dabei habe man, wie der GVS-Vorsitzende weiter erläuterte, zunehmend das Digitale für sich entdeckt. Die Auslosung des Halloween-Gewinnspiels im sozialen Medium Facebook: ein Novum, das trotz zunächst mäßiger Zuschauerzahlen und anfänglicher technischer Tücken wiederholt werden soll.

Ein Meilenstein in punkto Digitalität ist – neben der Einführung der neuen Verwaltungssoftware, die von Gastronomin Margitta Meyer betreut wird – die aufwendig im März produzierte Reihe „Wir für Scheeßel“. Die Videoclips von 27 Gewerbetreibenden auf dem neu eingerichteten Youtube-Kanal des GVS haben im Durchschnitt um die 100 Klicks erzielt, der Trailer immerhin an die 600. Sicherlich trug auch das beträchtliche ehrenamtliche Engagement von Anja Lohmann zum Antrag Meyers bei, einen neuen Posten zur Pflege der sozialen Medien zu schaffen und mit der Mediengestalterin zu besetzen.

Die mit Anja Lohmann (r.) gedrehten GVS-Imagevideos sollen künftig auf eine breitere Basis gestellt werden.

Im Vorstand rückt Margitta Meyer als neue Schatzmeisterin für Michael Meyer nach, Claudia Pahl wurde zur Schriftführerin und Kai Matthies in die Funktion des Kassenprüfers gewählt. Im Amt bestätigt wurden der erste Vorsitzende Karsten Lüdemann und Kirstin Knispel als zweite Vorsitzende.

Neben der Ausrichtung auf digitale Inhalte sollen selbstverständlich auch die bewährten Veranstaltungen weitergeführt werden. So hoffen Lüdemann und seine Mitstreiter auf die Möglichkeit, in diesem Jahr das Halloweenshopping und den Weihnachtsmarkt wie gewohnt über die Bühne bringen zu können; die Planungen dafür würden jedenfalls laufen.

Am 29. Oktober will der GVS das beliebte Halloween-Shopping wieder aufleben lassen.

Und noch etwas hat die Pandemie bewirkt: Der Gewerbeverein und die Gemeinde sind näher zusammengerückt – nicht nur beim jüngsten Abend der offenen Tür, sondern schon vorher bei der Einführung des Scheeßel-Talers, an dem sich das Rathaus maßgeblich finanziell beteiligte – oder, wie der scheidende Schatzmeister Michael Meyer vermerkte: „3 000 Euro – diesen maximalen Förderbetrag der Gemeinde haben wir so gut wie noch nie ausgeschöpft!“ Gemeindevertreter Stefan Behrens betonte die Nachhaltigkeit dieses Schulterschlusses: „Wir sind gewillt, auch zukünftig gemeinsam voran und in die Offensive zu gehen!“

Wer oder was nach dem Rathaus die nächste Rückseite des lokalen Zahlungs- und Sammelobjektes ziert und finanziert, steht noch in den Sternen – Interesse haben, wie Lüdemann berichtete, bereits die Festivalmacher von FKP Scorpio bekundet. Die hätten ihm jüngst sogar unverhofft einen Floh ins Ohr gesetzt: „Vielleicht prangt dann nicht nur das Hurricane-Wappentier auf dem Scheeßel-Taler, sondern man kann auch damit beim Festival bezahlen!“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

Vandalismus-Schaden in Sporthalle höher als zunächst angenommen

Vandalismus-Schaden in Sporthalle höher als zunächst angenommen

Vandalismus-Schaden in Sporthalle höher als zunächst angenommen
Nach der Flut: Was Daniel Seedorf bei seinem Hilfseinsatz im Katastrophengebiet erlebte

Nach der Flut: Was Daniel Seedorf bei seinem Hilfseinsatz im Katastrophengebiet erlebte

Nach der Flut: Was Daniel Seedorf bei seinem Hilfseinsatz im Katastrophengebiet erlebte
Mehrfacher Kindesmissbrauch: Amtsgericht spricht Urteil

Mehrfacher Kindesmissbrauch: Amtsgericht spricht Urteil

Mehrfacher Kindesmissbrauch: Amtsgericht spricht Urteil
Drei Tage im Schlamm: Hiddinger berichtet von seinem Hilfseinsatz im Katastrophengebiet

Drei Tage im Schlamm: Hiddinger berichtet von seinem Hilfseinsatz im Katastrophengebiet

Drei Tage im Schlamm: Hiddinger berichtet von seinem Hilfseinsatz im Katastrophengebiet

Kommentare