Jahreshauptversammlung bei der Original Scheeßeler Trachtengruppe

Mit Blick auf das große Fest

Der Vorstand der Original Scheeßeler Trachtengruppe mit dem Vorsitzenden-Doppel Katrin Klee (4.v.l.) und Jörn Klee (4.v.r.). - Foto: Rutzen

Scheessel - Wie sollte es bei den Mitgliedern der Original Scheeßeler Trachtengruppe auf der Jahreshauptversammlung anders sein: Die Diskussion drehte sich insbesondere um die bevorstehende Internationale Trachtenbegegnung am 30. und 31. Juli.

Zunächst einmal ließen Heiko Klee und Katrin Klee, die beiden Vorsitzenden, 2015 als ein erfolgreiches und ereignisreiches Jahr Revue passieren. Es wurde sogar der „Dreitritt“ mit in die Tanzfolge aufgenommen. Ein Mitglied des Vereins hatte angeregt, diesen fast vergessenen Tanz wieder zu beleben. Heiko Klee erklärte, die Mitglieder mögen doch zahlreich an den Übungsabenden – gerade in Vorbereitung auf die Trachtenbegegnung – teilnehmen. Gruppen aus Polen, Italien, der Ukraine, Portugal, Frankreich und aus den Niederlanden hätten schon ihr Erscheinen zugesagt. „Es wäre schön, wenn uns auch die Scheeßeler bei der Unterbringung der Gäste wieder unterstützen“, so der Vorsitzende. Es stecke noch viel Arbeit in der Vorbereitung, jede Hand werde gebraucht.

„Liegen mit unseren Bemühungen richtig“

„Aber es kommt ja auch viel zurück. Man lernt Neues kennen. Die freundschaftliche Atmosphäre nicht nur während des Festes zeigt uns, dass wir mit unseren Bemühungen richtig liegen“, meinte Katrin Klee.

Als Vorhaben in diesem Jahr stehen außerdem acht Auftritte im Eurostrand an, die Teilnahme am Handwerkermarkt in Scheeßel, eine Fahrradrallye, ein öffentlicher Workshop „Mähen mit der Sense“ am 5. Juni mit rustikalem Frühstück, im Oktober ein Mehrtagesausflug nach Waldburg mit dem Treffen der dortigen befreundeten Trachtengruppe, die Teilnahme am Jägerball des Schützenvereins Scheeßel und schließlich die Weihnachtsfeier des Vereins. „Packen wir es an!“, meinten die Beiden.

Die Mitglieder votierten bei den Wahlen erneut für Katrin Klee als eine der zwei Vorsitzenden des Vereins, Bianca Volckmer als stellvertretende Kassenwartin, Maren Schwarz als Schriftführerin und Ina Ostermeyer als zweite Beisitzerin. Manfred Küppers rückte zum Kassenprüfer nach. - hr

Mehr zum Thema:

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Frühjahrskonzert in Diepholz

Frühjahrskonzert in Diepholz

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Meistgelesene Artikel

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Grenze der Landkreise Rotenburg und Verden ändert sich

Grenze der Landkreise Rotenburg und Verden ändert sich

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

„Einseitigkeit führt in eine Sackgasse“

„Einseitigkeit führt in eine Sackgasse“

Kommentare