Beeke-Löwen suchen neuen Besitzer

Riesenrad wartet auf Abnehmer

+
Das Knex-Rad lagert derzeit noch im Heizungskeller.

Scheeßel - Ilse-Marie Voß von den Beeke-Löwen weiß sich nicht mehr zu helfen: Seit einem Jahr schon fristet das motorisierte Knex-Riesenrad ein verborgenes Dasein im Heizungskeller der Beeke-Schule. Und das, obwohl sich die Begründerin des Scheeßeler Unterstützerkreises für das Kinderhospiz Löwenherz in Syke eine andere Zukunft für das imposante, aus mehr als 8500 Plastikeinzelteilen zusammengesetzte Bauwerk vorgestellt hatte. „Mein Anliegen ist es, dass das Rad, dass wir vor drei Jahren von einer guten Freundin geschenkt bekamen, therapeutisch genutzt wird – beispielsweise in Altenheimen oder Jugendeinrichtungen“, so Voß.

Ganz unbekannt dürfte die kunterbunte, knapp 2,10 Meter hohe Konstruktion den Scheeßelern nicht sein, war sie doch schon öffentlichkeitswirksam in der Sparkasse und auf dem Gelände der Beeke-Tank ausgestellt. „Unser Ziel war es, mit diesen Aktionen auf das Hospiz aufmerksam zu machen, aber natürlich das Spielzeug so gut wie möglich zugunsten der Einrichtung zu versteigern.“ Doch letzteres Ziel blieb bisher unerreicht – ein Abnehmer, bedauert die Scheeßelerin, habe sich bis heute nicht gefunden. Selbst auf der Suche nach Sponsoren war Voß bisher kein Glück beschieden. „Ich hatte damals mehr als 30 potentielle Kandidaten angeschrieben, unter anderem auch die Lions, aber niemand hatte Interesse.“

Nun nahm sich dem Thema auch der Scheeßeler Gewerbeverein während seines jüngsten Stammtisches an. Nachdem Ilse-Marie Voß den Mitgliedern ihr Anliegen geschildert hatte, fand ein reger Gedankenaustausch statt. Ideen, wie man das Knex-Rad in bare Münze verwandeln könne, gab es am Ende einige; unter anderem könne man sich vorstellen, den „Giganten“ auf einer speziellen Facebook-Fan-Seite anzupreisen.

Wer ebenfalls Ideen hat oder sich für das Riesenrad interessiert, kann sich mit Voß unter der Telefonnummer 04263/3585 in Verbindung setzen.

lw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Meistgelesene Artikel

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

Auto rutscht von nasser Straße: Schwangere schwer verletzt

Auto rutscht von nasser Straße: Schwangere schwer verletzt

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Kommentare