Ausflüge der Scheeßeler Helfer werden mit Spenden verbunden

Beeke-Löwen rufen Aktionswochenende aus

Ob mit oder ohne Hund, zu Fuß oder mit Rad oder Motorrad – Thomas und Ilse-Marie Voß rufen zum Bewegungstag für Löwenherz auf.
+
Ob mit oder ohne Hund, zu Fuß oder mit Rad oder Motorrad – Thomas und Ilse-Marie Voß rufen zum Bewegungstag für Löwenherz auf.
  • Ulla Heyne
    vonUlla Heyne
    schließen

Scheeßel – Die Covid-19-Pandemie hat nicht nur große Teile der Wirtschaft, der Gastronomie, von Musik und Kultur lahmgelegt. Nein, auch ehrenamtlich tätige Gruppen sind betroffen. Ein Beispiel sind die Scheeßeler Beeke-Löwen, die unermüdlich mit Sammeldosen, vor allem aber Spendenaktionen Gelder für das Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz in Syke sammeln. „Viele Infostände, zwei Flohmärkte und natürlich das Hurricane-Festival – das ist alles weggefallen“, erzählt Mitbegründer Thomas Voß. Von Resignation ist bei ihm jedoch wenig zu merken. Selbst in Kurzarbeit, die monatlichen Treffen der aktiven Unterstützer sind seit März ausgesetzt, möchte er die Pause als Chance begreifen, „Luft zu holen, die eigenen Batterien aufzuladen und über neue Konzepte und Ideen nachzudenken.“ Ehefrau Ilse-Marie ist eher skeptisch. Trotz des weiter bestehenden Kontakts zu Mitstreitern über Telefon, den monatlichen Infobrief per E-Mail und gelegentlichen Treffen mit Einzelnen, etwa, um im Keller Bücherspenden für die Bestückung der Büchertelefonzelle zu sichten: Sie befürchtet, „dass irgendwann alles weniger verbindlich wird, der enge Zusammenhalt weg ist.“

Vor einigen Wochen haben die beiden seit Langem mal wieder einen Infostand betreut. Eine Hundeschule aus dem Ottersberger Raum hatte zur Familienrallye, natürlich zeitversetzt, geladen. Thomas Voß freut sich nicht nur darüber, dass die Startgelder zu 100 Prozent gespendet wurden. „Auch die Gespräche am Stand waren trotz Abstand, Maske und Spuckschutz intensiv, die Besucher sehr interessiert.“ Spätestens in diesem Moment sei der Anstoß gegeben worden, selbst mal wieder etwas auf die Beine zu stellen, „natürlich im Rahmen dessen, was geht“. Beine sind das Stichwort, denn bei ihrem für den 22. und 23. August geplanten Aktionswochenende unter dem Motto „Raus in die Natur für Löwenherz“ geht es um Bewegung an frischer Luft.

„Viele Menschen bleiben in den Sommerferien zuhause“, so die Rationale von Ilse-Marie Voß, „aber das ist ja kein Grund, nichts zu unternehmen – ganz im Gegenteil!“ Mit ihrem Appell rufen sie dazu auf, einen Ausflug zu planen. „Ganz egal, ob auf den Nordpfaden, dem Wümme-Radwanderweg, den Heideflüssen, ob zu Fuß, mit dem Rad, Motorrad oder Paddelboot“, führt sie aus. Der Clou: Nicht nur sich selbst soll man mit dieser Aktion etwas Gutes tun, sondern auch das Hospiz bedenken. „Ganz gleich, ob das nun eine Kilometerpauschale ist oder ein fester Betrag.“

Erste Wellen hat die über Plakate, das soziale Netzwerk Facebook, vor allem aber über persönliche Kontakte per E-Mail verbreitete Initiative bereits geschlagen. „Melkhus“-Betreiberin Sabine Bassen erklärte sich spontan bereit, einen Obolus von 50 Cent pro an diesem Wochenende verkauften Milchshake zu spenden. Gespräche mit anderen Gastronomen sind im Gange. Das Ehepaar, das sich persönlich auch „ein Zeichen gegen die Corona-Lähmung“ erhofft, ist gespannt auf die Resonanz. Bis jetzt sei sie durchweg positiv. „Es sind schon vorab Spenden eingegangen und die Betreiberin des Theaters Metronom habe eine pfiffige Kooperation vorgeschlagen: Wenn jemand im Rahmen seines Ausflugs in Hartböhn auf dem Gelände des Sommertheaters zelten wolle und auf die Technik aufpasse, sei das willkommen. Welche Aktion das Ehepaar selbst zu dem Termin unternimmt, steht noch in den Sternen: Am Wochenende steht eine Probewanderung inklusive Hund an, danach eine Kutschfahrt – die Wahl von Strecke und Fortbewegungsmittel bleibt wohl ebenso spannend wie die Reaktionen auf diese etwas andere Spendenaktion.  hey

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Aromenvielfalt im Gin-Glas

Aromenvielfalt im Gin-Glas

Der Audi E-Tron S kämpft gegen Kräfte der Physik

Der Audi E-Tron S kämpft gegen Kräfte der Physik

Schüsse vor Weißem Haus: Trump unterbricht Pressekonferenz

Schüsse vor Weißem Haus: Trump unterbricht Pressekonferenz

Heiß und gewittrig: Deutschland schwitzt weiter

Heiß und gewittrig: Deutschland schwitzt weiter

Meistgelesene Artikel

Dem Herzen auf die Sprünge helfen

Dem Herzen auf die Sprünge helfen

Nächster Schritt für Dorfentwicklung

Nächster Schritt für Dorfentwicklung

Sottrumer Umspannwerk: Alles ist verbunden

Sottrumer Umspannwerk: Alles ist verbunden

Erkenntnisse vom Eichhörnchen

Erkenntnisse vom Eichhörnchen

Kommentare