Beeke-Festivalisten trotzen Schauern

Tango unterm Regenschirm

+
Die argentinischen Gäste überzeugten mit szenischem Tanz und knisternder Erotik.

Scheeßel - Südländisches Feeling war bei der latein-amerikanischen Nacht am Freitag Programm, den Stark-regen hatten sich die Veranstalter allerdings wohl weniger gewünscht. Moderator Jörn Klee klönte die Wartezeiten gekonnt weg, bis die Aquaplaning-Gefahr beim Tango auf der großen Holzbühne am Heimathausgelände gebannt war.

Auch wenn die Besucherzahlen unter den heftigen Schauern litten, die sich just zum Auftritt des argentinischen Ensembles „Balfolse“ Regenfällen ergossen, war der Unterbrechung durchaus etwas Gutes abzugewinnen. So kamen die Zuschauer unter den Regenschirmen und den Zeltdächern der Bier-, Cocktail und Gaucho-Rodizio-Stände in den Genuss eines feinen spontanen Platzkonzertes der argentinischen Musiker.

Sie demonstrierten unter anderem mit Piazollas „Tango Nuevo“, dass die Musiker viel mehr können als nur die souveräne Begleitung ihrer Tänzer. Und auch die beließen es nicht bei feurigen Tangos in farbenfrohen Kostümen: Das eigens für den Beeke-Ort wochenlang eingeübte erste Stück orientierte sich stark am Tanztheater oder Schauspiel. Das Buhlen zweier Männer um die Angebetete – auch hier kam der eben noch zum Regenschippen gebrauchte Besen zum Einsatz - war geprägt von großer körperlicher Ausdruckskraft sowie vielen szenischen Elementen, etwa einem Tanzbattle auf einem Billardqueue in der Kneipenszene.

Doch auch Scheeßel kann südländisch: Das zeigten nicht nur die Zumbatänzer von Omar Juma Kanyoe, sondern auch die vielen tanzfreudigen Besucher, die zu den Klängen der Tosteder Sambatrommler von „Sambucada“ spontane Polonaisen veranstalteten und auch die mit Spänen trockengelegte Bühne enterten.

hey

Beeke-Festival in Scheeßel - Die lateinamerikanische Nacht

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Aus, Schluss und vorbei: Letzte Videothek im Südkreis macht dicht

Aus, Schluss und vorbei: Letzte Videothek im Südkreis macht dicht

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Kommentare