Beeke-Bad startet Saison mit Fotowand, frischen Farben und angenehmen Temperaturen

Kühler Kopf in warmem Wasser

+
Die Geschwister Jannik (v.l.), Timon und Bjarne Seidler testen den Sprungturm im Beeke-Bad.

Scheeßel - Bereits eine Viertelstunde vor dem Saisonstart sammelten sich die ersten Stammgäste am Freitag vor den frisch in Hellblau getünchten Fassaden des Beekebades in Scheeßel.

Der Andrang an der Kasse hielt sich dennoch in Grenzen; nicht nur wegen der frischen neun Grad Lufttemperatur, die das Eintauchen in die auf knapp 25 Grad geheizten beiden Becken zum wohligen Kontrast machten. Denn die meisten Dauerschwimmer hatten sich ihre Saisonkarte vorsorglich schon bei der Gemeinde besorgt.

Ob Pia Baumann mit ihrem Vater aus Stemmen, die praktischerweise die Badekappe gleich unter der Pudelmütze trug, oder Michael Richts mit seiner Familie, der der Eröffnung seit mehreren Wochen entgegengefiebert hatte: Für sie alle gehört das traditionelle „Anbaden“ zum 1. Mai dazu.

„Dass es bei schlappen zwölf Grad Temperaturunterschied so schön wird, hätte ich nicht gedacht“, meint der Sportschwimmer, der wie andere auch die Zeit bis zur Wiedereröffnung mit Besuchen im Ronolulu im benachbarten Rotenburg überbrückt hatte. Dass er jetzt in einem für 300000 Euro renovierten Becken schwamm, habe er kaum gemerkt: „So viel Geld steckt da drin? Das hätte ich nicht vermutet – aber dass die gerissenen Fliesen und die Stolperstellen weg sind, war mir schon aufgefallen!“ Immerhin...

Auffällig und somit auch ein Hingucker für die Badegäste: die Fotowand, mit der die Fachangestellte für Bäderbetriebe, Franziska Dreyer, die umfangreichen Umbauarbeiten dokumentiert hatte.

hey

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Hochwasser-Einsätze in vielen Gegenden

Hochwasser-Einsätze in vielen Gegenden

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Meistgelesene Artikel

Ab Mittwoch rollt wieder der Verkehr auf der B 440

Ab Mittwoch rollt wieder der Verkehr auf der B 440

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Kommentare