Entsorgungsfirma Behrens & Behrens erhält Förderplakette des Landesverbands

Ausgezeichneter Partner der Feuerwehr

Bei der Feierstunde in Hannover: Frank Thies (Gemeinde Scheeßel, v.l.), Jürgen Runge (Abschnittsleiter Rotenburg), Gemeindebrandmeister Dieter Apel, Bernd Sauerland, (Betriebsleiter bei Behrens & Behrens), Stephan Manke (Staatssekretär im Niedersächsischen Innenministerium), Karl-Heinz Banse (Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen) sowie Regierungsbrandmeister Uwe Quante. Foto: Feuerwehr

Scheeßel – Schon seit vielen Jahren steht die im Beeke-Ort ansässige Entsorgungsfirma Behrens & Behrens der Gemeindefeuerwehr Scheeßel mit Rat und Tat zur Seite – sei es bei Umweltfragen im Rahmen von Einsätzen, mit Gerätschaften, um Glutnester auseinanderzuziehen oder bei Unwetterlagen umgestürzte Bäume von der Straße zu beseitigen. Auch wird das Betriebsgelände an der Fabrikstraße kostenlos für Übungszwecke zur Verfügung gestellt. Besonders wichtig ist aber – und da macht das Unternehmen keine Ausnahme – das unkomplizierte Freistellen von Mitarbeitern bei Einsätzen, da in einer reinweg ehrenamtlichen Feuerwehr nur so ein leistungsfähiger Brandschutz- und Hilfeleistungsdienst rund um die Uhr sichergestellt werden kann. Und: Behrens & Behrens unterstützt auch den Förderverein der Jugendfeuerwehren bei dessen Aktivitäten, setzt sich so intensiv für die Nachwuchsarbeit ein.

Um dieses überdurchschnittliche Engagement zu würdigen, konnte kürzlich in Hannover dem Betriebsleiter der Firma, Bernd Sauerland, aus den Händen des Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes, Karl-Heinz Banse, und dem Staatssekretär aus dem niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport, Stephan Manke, die Förderplakette „Partner der Feuerwehr“ im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung übergeben werden – neben 20 weiteren Empfängern.

Die dekorative Insignie wird seit dem Jahre 2000 an besonders feuerwehrfreundliche Unternehmen und Institutionen verliehen. Seit dem Jahr 2013 findet die Auszeichnung im öffentlichen und repräsentativen Rahmen auf Landesebene statt.

Sauerland, der gemeinsam mit Gemeindebrandmeister Dieter Apel, Rotenburgs Abschnittsleiter Jürgen Runge sowie Frank Thies von der Gemeinde Scheeßel den Weg in die Landeshauptstadt angetreten hatte, zeigte sich erfreut über die Auszeichnung sowie die Veranstaltung insgesamt und sicherte zu, dass sein Unternehmen auch zukünftig die ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehren unterstützen werde.  lw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Trump: Türkei verkündet dauerhafte Waffenruhe in Nordsyrien

Trump: Türkei verkündet dauerhafte Waffenruhe in Nordsyrien

Schnuffi - verzweifelt gesucht

Schnuffi - verzweifelt gesucht

Tui setzt auf eigene Hotels und Ausflüge

Tui setzt auf eigene Hotels und Ausflüge

Der Fassmacher vom Burgenlandkreis

Der Fassmacher vom Burgenlandkreis

Meistgelesene Artikel

Landwirte aus dem Landkreis beteiligen sich an großer Protestaktion

Landwirte aus dem Landkreis beteiligen sich an großer Protestaktion

Zehn Menschen streiten vor Friseursalon - drei Polizisten verletzt

Zehn Menschen streiten vor Friseursalon - drei Polizisten verletzt

Cannabis-Plantage im Gewerbegebiet: Visselhöveder kommt mit Bewährungsstrafe davon

Cannabis-Plantage im Gewerbegebiet: Visselhöveder kommt mit Bewährungsstrafe davon

Feuerwehr Waffensen übernimmt Gerätehaus

Feuerwehr Waffensen übernimmt Gerätehaus

Kommentare