Kulturfest des Waldorfkindergartens trotzt dem Regen

Auch bei Unwetter „dennoch fröhlich“

Leer geputzt: Renner beim Kulturfest war einmal mehr die beliebte Pilzpfanne. - Foto: Heyne

Scheeßel - An so ziemlich alles hatten die Veranstalter des diesjährigen Kulturfestes des Waldorfkindergartens mit angeschlossenem Flohmarkt am Sonntag gedacht: Jede Menge Aktionen für Kinder und Junggebliebene (auch einigen Erwachsenen war der Besuch des Schminkstandes am Gesicht abzulesen), darunter Ponyreiten, Bernsteinschleifen, Falkner, Hüpfburg und Tombola.

Mit Pilzpfanne und Kuchenbüfett wurde ein bewährtes kulinarisches Angebot präsentiert. Zum Kaffee im lauschigen Garten gab es eine Vielfalt musikalischer Darbietungen, unter anderem von den „Schulmusikanten“ unter Leitung von Freddy Schmidt, junge Bläser des Posaunenchors Rotenburg von Ralf Linders und Schülern der Musikschule des Ehepaars Pfennig.

Allein: Das (Un-)Wetter machte dem etablierten Fest, das längt den Kinderschuhen entwachsen und „im Bewusstsein der Bevölkerung angekommen“ ist, wie Vorstandsmitglied Mark Holst konstatiert, einen ziemlich dicken Strich durch die Rechnung. Viele der Verkäufer beim Flohmarkt, der eine Rekordbeteiligung verzeichnete und mit 120 Ständen ausgebucht war, trotzten stundenlang dem Regen. Als der sich am frühen Nachmittag verzog, hatten die meisten Anbieter längst eingepackt. Einer der wenigen, die ausharrten, war Michael Schönlei, mit seinem Tapeziertisch Stammgast in der Friedrichstraße: „Ein schöner Tag, auch wenn die Umsätze gen Null gehen, weil ich nur selten mal die Plane aufdecken konnte“, meinte er.

Und auch die Organisatoren zeigten sich vergleichsweise zufrieden: „Wir hören von vielen Verkäufern, dass sie das besondere Publikum hier schätzen“, so Erzieherin Taskja Tolksdorf. So spräche auch die Tatsache, dass trotz des Wetters mehr als die Hälfte der Stände besetzt gewesen sei, für sich, wie Vorstandsmitglied Marlene Heuer-Patschull ergänzte: „Die Stimmung war trotzdem fröhlich!“ - hey

Mehr zum Thema:

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Kims Halbbruder starb durch Nervengift VX

Kims Halbbruder starb durch Nervengift VX

Die schönsten Bilder vom Wiener Opernball 2017

Die schönsten Bilder vom Wiener Opernball 2017

Meistgelesene Artikel

Sekundenschlaf und Alkohol: Lkw-Fahrer kommt von A1 ab

Sekundenschlaf und Alkohol: Lkw-Fahrer kommt von A1 ab

Die Linke macht die Rechnung ohne den Kreisveterinär

Die Linke macht die Rechnung ohne den Kreisveterinär

Ein Schauspiel in neun Akten

Ein Schauspiel in neun Akten

Wachstum gegen die Umklammerung

Wachstum gegen die Umklammerung

Kommentare