„Digitale Tage“ in der Sparkasse Scheeßel

Auch Roboterdame „Emma“ schaut vorbei

Frank Eilers erklärt seinem Publikum die faszinierenden Trends des Digitalzeitalters.

Scheeßel - Modernste Informations- und Kommunikationstechniken vernetzen sich derzeit zu einem Geflecht, das künftig schier unendliche Möglichkeiten bietet. Digitalisierung erlebbar machen – das ist das Ziel der ersten „Digitalen Tage“ in Scheeßel, die Ende Januar stattfinden werden.

Auf dem Programm stehen in der Hauptstelle der Sparkasse Scheeßel Veranstaltungen, die die Verbindung zwischen Technik und Gesellschaft ausloten sollen. Dazu gehören Vorträge, eine „Digitale Fußball-WM“ für junge Leute sowie eine Hausmesse.

In einer Abendveranstaltung für jedermann zum Auftakt am Donnerstag, 25. Januar, erklärt der Experte Frank Eilers unter dem Motto „Digital total“ die faszinierenden Trends des Digitalzeitalters. Laut Ankündigung übersetzt der Keynote-Speaker aus Berlin in seinem Vortrag komplexe Zukunftsthemen, macht Zusammenhänge verständlich und begleitet das Publikum in Visionen, deren Erfüllung nicht weit entfernt ist. 

„Ein Abend zum Informieren, zum Staunen und vielleicht zum Träumen. Auf jeden Fall auch zum Lachen“, machen die Verantwortlichen auf die Veranstaltung neugierig. Beginn ist um 19 Uhr, der Teilnehmerbetrag beläuft sich auf fünf Euro pro Person.

Am Freitag, 26. Januar, sprechen Patrick Siegmund (Mesonic, Scheeßel), Marco Schöning (Star Finanz GmbH, Hamburg) und Andreas Zurbel (Sparkassenverband Hannover) in ihren Fachvorträgen von 9 Uhr an über die Digitalisierung in Unternehmen und Kommunen. Zwölf Euro sind hierfür zu bezahlen.

Azubis laden zur „Digitalen Fußball-WM“

Am gleichen Tag laden die Auszubildenden der Sparkasse Scheeßel zur abendlichen „Digitalen Fußball-WM“ für junge Leute von 16 bis 25 Jahren in die Kundenhalle ein. 32 Teams mit je zwei Spielern zocken „Fifa 18“ an der Playstation. Beginn ist um 18 Uhr. Für alle genannten Veranstaltungen ist eine Anmeldung ausschließlich im Internet unter www.spk-scheessel.de möglich.

Das Finale der „Digitalen Tage“ bildet am Sonntag, 28. Januar, die Hausmesse „Digitale Trends“. Neben dem Bankingangebot präsentieren mehrere Partner der Sparkasse Scheeßel von 11 bis 17 Uhr für die ganze Familie digitale Trends und ihre Innovationen.

Ganz besonders dürften sich die Gäste auf die von der Fachhochschule Kiel entwickelte Roboterdame „Emma“ freuen, heißt es in der Einladung.

lw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Altstadtfest in Nienburg

Altstadtfest in Nienburg

Papst-Besuch in Litauen: Gedenken an Holocaust-Opfer

Papst-Besuch in Litauen: Gedenken an Holocaust-Opfer

Joshua stoppt Powetkin mit K.O. in der 7. Runde

Joshua stoppt Powetkin mit K.O. in der 7. Runde

Bayern siegt weiter - Hertha zieht an BVB vorbei

Bayern siegt weiter - Hertha zieht an BVB vorbei

Meistgelesene Artikel

York Buchholtz, erster Kommandeur des Jägerbataillons 91, verlässt Rotenburg

York Buchholtz, erster Kommandeur des Jägerbataillons 91, verlässt Rotenburg

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil und Juso-Chef Kevin Kühnert diskutieren in Scheeßel

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil und Juso-Chef Kevin Kühnert diskutieren in Scheeßel

Jürgen Wahlers und Hans-Georg Wagner gehen auf dem Meyerhof den Bund der Ehe ein

Jürgen Wahlers und Hans-Georg Wagner gehen auf dem Meyerhof den Bund der Ehe ein

Polizei sucht mit Video nach Tätern vom Raub in Sottrum

Polizei sucht mit Video nach Tätern vom Raub in Sottrum

Kommentare