Westerholzer feiern zwei Tage Schützenfest

Andreas Fleer zum dritten Mal Regent

Die neuen Majestäten von Westerholz während der Feier des Schützenfestes. - Foto: Ujen

Westerholz - Rundum zufrieden können die Westerholzer mit dem Verlauf ihres zweitägigen Schützenfestes sein. Denn: Dieses zeichnete sich durch eine tolle Stimmung, zahlreiche Besucher und gute Beteiligung beim Königsschießen aus. Ein Höhepunkt des Volksfestes war die Auszeichnung von Vereinsmitgliedern für ihre langjährige Treue zu der Gemeinschaft. Hartmut Guderjahn und Klaus Bellmann wurden für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Für 60 Jahre Zugehörigkeit zum Verein wurde Werner Dittmer, Johann Everding, Helmut Everding, Otto Metze und Ernst Schleeßelmann gedankt.

Richtig spannend wurde es am letzten Schützenfesttag, bevor Vorsitzender Christian Kirschstein zur traditionellen Proklamation schritt. In Westerholz gibt es nämlich stets eine längere Wartezeit. Nach dem Königsschießen am Samstag werden die Ergebnisse streng geheim bis Sonntagmorgen in einer Urne verschlossen aufbewahrt.

So erfahren die Westerholzer immer erst am Sonntagnachmittag, während des Festumzuges, wer ihre neuen Regenten sind. Unter lautstarkem Beifall wurde Andreas Fleer zum Schützenkönig ausgerufen und erhielt von seinem Vorgänger Timo Riepshoff die Amtskette überreicht. Als Ehrendamen wählte der 53-jährige Berufssoldat, der schon zweimal zuvor den Majestätentitel im Dorf errang, seine Ehefrau Simone sowie Anita Fahjen. Dass der Apfel nicht weit vom Stamm fällt, bewies seine Tochter Sarah, die als neue Jugendkönigin das Rennen machte. Kinderkönig wurde Jesko Bammann.

Beim Sachpreisschießen siegte mit dem Kleinkalibergewehr Flörke Blume vor Henning Bammann und Mario Sievers.

Erfolgreich beim Sachpreisschießen der Jugend mit dem Luftgewehr war Miles Kirschstein. Er belegte den ersten Platz vor Lea Fahjen und Lea Riepshoff. - hu

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Holsten behauptet sich knapp im Duell der Debütanten

Holsten behauptet sich knapp im Duell der Debütanten

CDU gewinnt in der Samtgemeinde Sottrum

CDU gewinnt in der Samtgemeinde Sottrum

Höchste Beteiligung im Wahlkreis

Höchste Beteiligung im Wahlkreis

CDU mit Potenzial für mehr

CDU mit Potenzial für mehr

Kommentare