Wasserbüffel bringen ersten Erfolg durch naturnahe Beweidung der Wümmewiesen

Äußerst seltener Kurzflügelkäfer entdeckt

+
Hans-Georg Wagner verzeichnet einen ersten Erfolg in der Artenvielfalt.

Jeersdorf - Von Hannes Ujen. Vor etwa drei Wochen hat Landwirt Jürgen Wahlers sechs Wasserbüffel zur naturnahen Beweidung seiner Wümmewiesen eingesetzt, um auf den Flächen, die nicht intensiv als Weideland genutzt werden, seltene Tier- und Pflanzenarten sowie die Artenvielfalt zu erhalten und wieder herzustellen (wir berichteten).

Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass fast die Hälfte aller Schutzgebiete in der Region rund um Rotenburg und Scheeßel in einem schlechten und 30 Prozent sogar in einem ungünstigen Zustand sind. Um diese bedenkliche Situation zu verbessern, entwickelte der Ökologe Hans-Georg Wagner zusammen mit anderen Wissenschaftlern das Konzept der „Extensiven Beweidung“, bei dem Wasserbüffel erfolgreich eingesetzt werden können.

Der Experte begleitet auch Wahlers Projekt von Anfang an und berichtet jetzt: „Bei einer Begehung der Wümmewiesen fand ich kürzlich den sogenannten ‚Behaarten Kurzflügelkäfer‘, in Fachkreisen auch als ,Emus hirtus‘ bekannt.“ Diese Art werde, so der Wissenschaftler, bundesweit als stark gefährdet eingestuft, in einigen Bundesländern sogar als vom Aussterben bedroht. Der größte und auffälligste Käfer aus der Familie der Kurzflügler in Europa ist flugfähig und dürfte Hans-Georg Wagner zufolge spontan auf Jürgen Wahlers Weide aufgetreten sein, als die Weidefläche für ihn wegen des Dungs der großen Tiere wieder attraktiv wurde.

„Die wespenähnlich aussehenden Käfer fressen gerne Larven von Fliegen und Dungkäfern und jagen entsprechend auf solchen Dunghaufen nach Beute. Meines Erachtens ist das ein schöner Erfolg, so kurz nach Beginn der Beweidung mit den Büffeln.“

So könne es gerne weitergehen mit der Weiterentwicklung der Artenvielfalt in Flora und Fauna, freuen sich Wahlers und Wagner. - hu

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Meistgelesene Artikel

Prozess um Blutrache-Mord von Visselhövede beginnt: Anklage spricht von Hinrichtung

Prozess um Blutrache-Mord von Visselhövede beginnt: Anklage spricht von Hinrichtung

Knotenpunkt L 130-Fuhrenkamp-Vareler Weg soll ausgebaut werden

Knotenpunkt L 130-Fuhrenkamp-Vareler Weg soll ausgebaut werden

83-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall in Barchel tödlich verletzt

83-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall in Barchel tödlich verletzt

Ausschuss befasst sich mit Bau des Helvesieker Feuerwehrhauses

Ausschuss befasst sich mit Bau des Helvesieker Feuerwehrhauses

Kommentare