Verdacht auf Drogeneinfluss

19-Jähriger rast mit 104 Stundenkilometern durch Bartelsdorf

Bartelsdorf - Ein 19-jähriger Autofahrer ist am Freitagvormittag mit 104 Stundenkilometern durch Bartelsdorf gerast - erlaubt sind dort 50 Stundenkilometer. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, besteht zudem der Verdacht, dass der junge Mann unter Drogeneinfluss stand.

Der Passatfahrer aus dem Raum Gütersloh wurde gegen 10.20 Uhr im Rahmen einer Lasergeschwindigkeitsmessung aus dem Verkehr gezogen. Bei der Kontrolle ergab sich dann der Verdacht auf eine Beeinflussung durch Betäubungsmittel. 

Die Beamten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an und untersagten dem 19-Jährigen die Weiterfahrt. Außerdem hatte er einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker dabei, weshalb auch ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet wurde.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr

Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr

Mühlentag an der Stührmühle

Mühlentag an der Stührmühle

Große Resonanz beim Mühlentag in Labbus

Große Resonanz beim Mühlentag in Labbus

Mühlenfest in Eystrup

Mühlenfest in Eystrup

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall auf der A1: Vater stirbt, Mutter und Kinder schwer verletzt

Tödlicher Unfall auf der A1: Vater stirbt, Mutter und Kinder schwer verletzt

Zurück in das Mittelalter

Zurück in das Mittelalter

Scheune in Sittensen steht in Vollbrand

Scheune in Sittensen steht in Vollbrand

Vorfahrt missachtet: Fünf Verletze bei Kollision auf K208

Vorfahrt missachtet: Fünf Verletze bei Kollision auf K208

Kommentare