Rotenburger Planungsgruppe und neue Kollegen der IGS Rotenburg tagen im Rathaus

Sven Thiemer kommissarischer IGS-Schulleiter

Das neue Kollegium der IGS Rotenburg mit der Dezernentin der Landesschulbehörde (8. v.r.).
+
Das neue Kollegium der IGS Rotenburg mit der Dezernentin der Landesschulbehörde (8. v.r.).

Rotenburg - „Das glaubt mir niemand, wenn ich erzähle, dass sich eine Planungsgruppe an einem so sonnigen Sonntag um 11 Uhr trifft, um gemeinsam zu arbeiten!“ Das sind die Begrüßungsworte von Marianne Assenheimer, der zuständigen Dezernentin der Landesschulbehörde, gewesen. Sie kam am vergangenen Sonntag zu einer gemeinsamen Dienstbesprechung von der Planungsgruppe der IGS Rotenburg und den für die IGS neu eingestellten Kollegen in das Rotenburger Rathaus.

Im Gepäck hatte sie die Ernennungen der kommissarischen Leitung der zukünftigen IGS ab August: Der jetzige Leiter der Realschule, Sven Thiemer, wird der kommissarische Schulleiter für die IGS Rotenburg. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Thiemer bleibt aber auch Leiter der Realschule. Die kommissarische Didaktische Leiterin wird Marita Hesselink-Grötzbach, die derzeit als Lehrerin an der Realschule und als Seminarleiterin am Studienseminar Verden arbeitet. Die fünf neu eingestellten Kolleginnen – allesamt Gymnasiallehrerinnen – sowie eine von der THS versetzte Lehrkraft erfuhren alle aktuellen Arbeitsergebnisse der Planungsgruppe und den Planungsstand zur Raumfrage. Außerdem besprachen sie organisatorische Aspekte für die weitere Arbeit in den kommenden Wochen bis zum Schulstart und besichtigten die Räumlichkeiten in der Realschule und in der THS. Die zukünftige Schulleitung zeigte sich sehr zufrieden: „Wir haben eine Gruppe von überaus qualifizierten Lehrkräften im Gründungskollegium. Ich bin froh, dass wir für die fünf Stellen so kompetente und passende Bewerberinnen gefunden haben“, so Thiemer. „Einem guten Start der IGS Rotenburg steht jetzt nichts mehr im Wege“, ergänzt Marita Hesselink-Grötzbach. Die kommissarische Leitung hatte noch ein Grillfest für das Kollegium vorbereitet, und so konnten sich die Kollegen der IGS am Nachmittag bei guten Gesprächen in lockerer Runde besser kennen lernen.

men

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

95 Prozent Omikron im Landkreis

95 Prozent Omikron im Landkreis

95 Prozent Omikron im Landkreis
Wie bei Oma und Opa

Wie bei Oma und Opa

Wie bei Oma und Opa
635 neue Coronafälle im Landkreis Rotenburg

635 neue Coronafälle im Landkreis Rotenburg

635 neue Coronafälle im Landkreis Rotenburg
Sonnige Aussichten: Gemeinde Lauenbrück setzt sich für die Errichtung mehrerer Solarparks ein

Sonnige Aussichten: Gemeinde Lauenbrück setzt sich für die Errichtung mehrerer Solarparks ein

Sonnige Aussichten: Gemeinde Lauenbrück setzt sich für die Errichtung mehrerer Solarparks ein

Kommentare