WildwuX-Theater in Rotenburg

1 von 11
Sechs junge Schauspieler aus Cuxhaven, Bremen, Bremerhaven und Verden vom „WildwuX“-Theater haben am Dienstagnachmittag für fast eine Stunde das Foyer des Rotenburger Rathauses in eine Bühne verwandelt.
2 von 11
Sechs junge Schauspieler aus Cuxhaven, Bremen, Bremerhaven und Verden vom „WildwuX“-Theater haben am Dienstagnachmittag für fast eine Stunde das Foyer des Rotenburger Rathauses in eine Bühne verwandelt.
3 von 11
Sechs junge Schauspieler aus Cuxhaven, Bremen, Bremerhaven und Verden vom „WildwuX“-Theater haben am Dienstagnachmittag für fast eine Stunde das Foyer des Rotenburger Rathauses in eine Bühne verwandelt.
4 von 11
Sechs junge Schauspieler aus Cuxhaven, Bremen, Bremerhaven und Verden vom „WildwuX“-Theater haben am Dienstagnachmittag für fast eine Stunde das Foyer des Rotenburger Rathauses in eine Bühne verwandelt.
5 von 11
Sechs junge Schauspieler aus Cuxhaven, Bremen, Bremerhaven und Verden vom „WildwuX“-Theater haben am Dienstagnachmittag für fast eine Stunde das Foyer des Rotenburger Rathauses in eine Bühne verwandelt.
6 von 11
Sechs junge Schauspieler aus Cuxhaven, Bremen, Bremerhaven und Verden vom „WildwuX“-Theater haben am Dienstagnachmittag für fast eine Stunde das Foyer des Rotenburger Rathauses in eine Bühne verwandelt.
7 von 11
Sechs junge Schauspieler aus Cuxhaven, Bremen, Bremerhaven und Verden vom „WildwuX“-Theater haben am Dienstagnachmittag für fast eine Stunde das Foyer des Rotenburger Rathauses in eine Bühne verwandelt.
8 von 11
Sechs junge Schauspieler aus Cuxhaven, Bremen, Bremerhaven und Verden vom „WildwuX“-Theater haben am Dienstagnachmittag für fast eine Stunde das Foyer des Rotenburger Rathauses in eine Bühne verwandelt.

Sechs junge Schauspieler aus Cuxhaven, Bremen, Bremerhaven und Verden vom „WildwuX“-Theater haben am Dienstagnachmittag für fast eine Stunde das Foyer des Rotenburger Rathauses in eine Bühne verwandelt. Unter der Überschrift „fast and flexible – mein Burnout zum Glück“ präsentierten die jungen Leute mehr als 20 verschiedene Szenen, in denen sie mit einer unglaublichen Wucht und Klarheit den Besuchern den Spiegel vorgehalten haben. Ob es nun um unsere TV-Gewohnheiten oder um die Frage der (un-)gesunden Ernährung ging – das Sextett bringt es mit viel Witz und Musik auf den Punkt. Hinter dem „WildwuX“-Theater verbirgt sich ein Projekt des Bundes Deutscher Pfadfinder. Seit April haben sich die Schauspieler vorbereitet – jetzt sind sie mit einem Zirkuswagen unterwegs und treten an mehreren Orten auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Zweiter Hotelflohmarkt im Landgut Stemmen

Der zweite Hotelflohmarkt im Landgut Stemmen zog am Sonntag zahlreiche Besucher an, die im Hotelfundus das ein oder andere Schnäppchen machten.
Zweiter Hotelflohmarkt im Landgut Stemmen

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Manchmal macht es zack und das Abi-Motto steht sofort. Für manche ist aber auch Gehirnschmalz gefragt. Hier eine Auswahl der besten Sprüche zum …
Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Sportlerwahl-Gala in Diepholz

Bei der Sportlerwahl-Gala in der Diepholzer Kreissparkasse gab es mal wieder nur strahlende Gesichter. Bei der Wahl zur Mannschaft des Jahres lag wie …
Sportlerwahl-Gala in Diepholz

„Tag der offenen Tür“ am Gymnasium am Wall

Einen großen Besucherandrang hat das Verdener Gymnasium am Wall am Freitag beim „Tag der offenen Tür“ erlebt, der sich wie jedes Jahr mit …
„Tag der offenen Tür“ am Gymnasium am Wall

Meistgelesene Artikel

Scheeßeler Seniorenbeirat rät zur Notfalldose

Scheeßeler Seniorenbeirat rät zur Notfalldose

Schlägerei unter St. Pauli-Fans in Bevern

Schlägerei unter St. Pauli-Fans in Bevern

Heiratsantrag vor gut 200 Ballgästen: Das „Ja“ war nur Formsache

Heiratsantrag vor gut 200 Ballgästen: Das „Ja“ war nur Formsache

14-jähriger Moped-Fahrer bleibt bei der Flucht stecken

14-jähriger Moped-Fahrer bleibt bei der Flucht stecken