Werkstattclub stellt eigenen Weltrekord ein

Deutsche Meisterschaft im Bierkisten-Querstapeln geht an die Favoriten

+
Hut ab: Die „Black Magic Girls“ aus der Samtgemeinde Bothel steckten 46 Pfandbehälter aneinander.

Rotenburg - Von Joris Ujen. Das Konstrukt aus 60 Bierkästen wackelt. Nur noch eine Kiste fehlt für den Weltrekord. Dann krachen die aneinander quergestapelten Kunststoff-Kästen zu Boden. Ein Raunen geht durch die Zuschauermenge in der Rotenburger Fußgängerzone. Dann folgt Applaus für die fünf Männer vom Werkstattclub aus Scheeßel.

Nicht geknackt, aber immerhin eingestellt haben sie ihren Weltrekord. Damit gewann der überregional bekannte Favorit die sechste offene Deutsche Meisterschaft im Bierkisten-Querstapeln.

Insgesamt sieben Teams haben an dem kuriosen Wettkampf teilgenommen. Zwei reine Frauenmannschaften nahmen am Ladies-Cup teil. Die Mistbienen schafften es, 18 Kisten zu stapeln, 46 die „Black Magic Girls“ aus der Samtgemeinde Bothel. Damit waren die fünf Damen sogar das zweitbeste Team des Nachmittags. Der eigentliche Wettstreit ist jedoch nur für gemischte beziehungsweise Männerteams gedacht. Und hier waren die Ergebnisse abseits des Scheeßeler Werkstattclubs recht eng beieinander.

Einige Aussteller der Rowdinale hatten sich spontan für eine Teilnahme entschlossen und schafften immerhin 39 Kisten und somit den fünften Platz. „Ohne Training“, betonte Bürgermeister Andreas Weber (SPD) bei der Urkundenübergabe. Platz vier ging an ein gemischtes Team aus Scheeßel (40 Kisten). Die mit Preisgeldern dotierten drei Podiumsplätze teilten sich die „Bad Boys Bothel“ mit 41 Kisten, „The Crazy Six“, eine Mannschaft aus Tüv-Nord-Mitarbeitern, die 45 Mal die Pfandbehälter zusammensteckten, und eben die Profis vom Werkstattclub.

Alle drei Mannschaften spendeten einen Teil ihres Geldes an die Kinderhilfe Kenia aus Rotenburg. Organisiert und erfunden wurde das Bierkisten-Querstapeln von den Mistböcken.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Historischer Tag: Frauen dürfen in Saudi-Arabien Auto fahren

Historischer Tag: Frauen dürfen in Saudi-Arabien Auto fahren

The Prodigy am Samstag auf dem Hurricane

The Prodigy am Samstag auf dem Hurricane

Hurricane: Die Acts am Samstag

Hurricane: Die Acts am Samstag

"Pure Erleichterung" bei Löw-Team

"Pure Erleichterung" bei Löw-Team

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall in Seedorf: Zwei Menschen verletzt

Schwerer Unfall in Seedorf: Zwei Menschen verletzt

Stadtradeln endet mit Rekord

Stadtradeln endet mit Rekord

Hurricane Festival: Tote Hose im Kernort

Hurricane Festival: Tote Hose im Kernort

Neue Frauensprecherin des Landesfeuerwehrverbands kommt aus Scheeßel

Neue Frauensprecherin des Landesfeuerwehrverbands kommt aus Scheeßel

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.