Weihnachtliche Meile in Rotenburg

Auch der Nikolaus schaut vorbei

+
Auch der Nikolaus ist in der Fußgängerzone unterwegs und beschenkt die jüngeren Besucher des Marktes.

Rotenburg - Rund 40 mit bunten Lichtern und Tannengrün geschmückte Stände und Büdchen sorgten am Wochenende in der Rotenburger Innenstadt für ein weihnachtliches Flair. Die Geschäftsleute der IG-City-Marketing hatten auch in diesem Jahr zum Schauen und Kaufen auf dem Niko-lausmarkt eingeladen.

Viele Besucher aus Rotenburg und umzu ließen sich diese Gelegenheit zu einem Bummeln in der Innenstadt nicht entgehen. Denn Geschenkideen gab es auf der Basar-Meile in Hülle und Fülle. Ob Artikel des Kunsthandwerks oder Hobbykunst, Gestricktes, Gebasteltes , Schmuck, Marmeladen, Honig und vieles mehr – für jeden Geldbeutel war sicherlich etwas dabei.

Während der Freitag noch etwas verhalten verlief, boomte der Markt am Sonnabend und Sonntag. Viele Besucher kamen, um sich in Ruhe umzuschauen. Frieren musste zudem keiner, denn gab es reichlich Möglichkeiten, sich mit einem heißen Getränk aufzuwärmen. Wer beim Bummel Hunger bekommen hatte, der konnte Magen und Gaumen mit Zuckerbäckereien verwöhnen. Wer's lieber etwas deftiger mochte, für denjenigen gab es reichlich Bratwurst, Pommes & Co an den vielen Imbissständen entlang der Fußgängerzone.

Nikolausmarkt in Rotenburg

Auch die Lions waren in diesem Jahr wieder dabei. Während die Männer alle Hände voll damit zu tun hatten, den Glühwein heiß zuhalten, waren die weiblichen Mitglieder (Leas) mit Losen einer Tombola für den guten Zweck unterwegs. Am Sonntag schaute ab 14 Uhr auch der Nikolaus höchstpersönlich vorbei und verteilte an die Lütten kleine Geschenke. go

Mehr zum Thema:

Ostermarkt in Brunsbrock

Ostermarkt in Brunsbrock

Was jetzt teuer ist - und wo Sie sparen können

Was jetzt teuer ist - und wo Sie sparen können

Felix Kroos bei Union Berlin

Felix Kroos bei Union Berlin

Neue Konsolenspiele: Heiße Reifen und ein Troll

Neue Konsolenspiele: Heiße Reifen und ein Troll

Meistgelesene Artikel

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Familie aus dem Kosovo wird in Heimatland zurückgeschickt

Familie aus dem Kosovo wird in Heimatland zurückgeschickt

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Kommentare