Planungsausschuss bringt Bebauungsplan auf den Weg

Weichelsee-Projekt nimmt Form an

Roland Nielebock
+
Investor Roland Nielebock plant das Projekt am Weichlsee.

Rotenburg – Die endgültigen Unterschriften fehlen noch, aber die planerischen und politischen Vorarbeiten für das Weichelsee-Projekt von Investor Roland Nielebock sind weitgehend abgeschlossen. Der Erbbaupachtvertrag ist verhandelt, und der Bebauungsplan für das rund 11 000 Quadratmeter große Areal ist mit dem einstimmigen Votum des städtischen Planungsausschusses auf dem Weg.

Kleine Änderungen waren sozusagen auf der Zielgeraden noch einmal notwendig geworden. Wie Stadtplaner Clemens Bumann am Dienstagabend im Ausschuss verdeutlichte, sei man mit dem Bauraum etwas weiter vom Wald der Landesforsten abgerückt – um keine rechtlichen Probleme zu bekommen. Die Fitness-Geräte und Spielplätze sowie der Weichelsee-Strand blieben vom Projekt ausgenommen. Insgesamt sei der Bauherr nun „etwas freier“ in der Gestaltung, heißt es.

Nielebock hatte die Stadt mit seinem Konzept nach der Absage vom Kirchwalseder Caterer Philipp Landschof im vergangenen Jahr überzeugt. Zunächst plant der Ferdinands-Feld-Macher in diesem Jahr ein sogenanntes Beach-Village – wenn es Corona zulässt. In den ersten zwei von voraussichtlich drei Entwicklungsschritten ist er bereit, mindestens 800 000 Euro zu investieren. Auf dem Gelände des alten Strandhouses soll dann bis 2023 ein Gastronomiebetrieb entstehen. „Derzeit besteht im Stadtgebiet Rotenburg kaum ein Angebot für größere Veranstaltungen wie Hochzeiten, Firmenveranstaltungen und Geburtstage. Dahingehend ist die Stadt gewillt, die planungsrechtlichen Voraussetzungen zu schaffen, um auch in Rotenburg größere Räumlichkeiten für Events bereitzustellen, das Areal entlang der Bremer Straße weiter zu beleben und die Lebensqualität zu erhöhen“, heißt es von der Verwaltung. Laut Stadtplaner Bumann gilt es bei dem Projekt, den Menschen und die Freizeitmöglichkeiten in den Fokus zu rücken.  mk

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Ruben Bartel schreibt Abitur mit der Traumnote 1,0

Ruben Bartel schreibt Abitur mit der Traumnote 1,0

Ruben Bartel schreibt Abitur mit der Traumnote 1,0
Neues Gesicht fürs Ronolulu entsteht bis Ende 2022 unter Zeitdruck

Neues Gesicht fürs Ronolulu entsteht bis Ende 2022 unter Zeitdruck

Neues Gesicht fürs Ronolulu entsteht bis Ende 2022 unter Zeitdruck
Kommunalwahl: Heiner und Annemarie Lange kandidieren für den Hellweger Rat

Kommunalwahl: Heiner und Annemarie Lange kandidieren für den Hellweger Rat

Kommunalwahl: Heiner und Annemarie Lange kandidieren für den Hellweger Rat
Rotenburger DRK und THW im Krisengebiet: Zwischen Not und Solidarität

Rotenburger DRK und THW im Krisengebiet: Zwischen Not und Solidarität

Rotenburger DRK und THW im Krisengebiet: Zwischen Not und Solidarität

Kommentare