Auffahrunfall mit 10.000 Euro Schaden

Vorfahrt missachtet: Polizei sucht Touran-Fahrer

Rotenburg - Die Polizei sucht Zeugen eines Autounfalls am Montagnachmittag. Ein noch unbekannter Autofahrer ist über eine Kreuzung gefahren, ohne die Vorfahrt einer 21-Jährigen zu beachten. Diese musste stark bremsen, so dass ein Taxifahrer auf ihren Wagen auffuhr.

Laut Polizeiangaben habe der bislang noch unbekannte Fahrer eines silbernen VW Touran gegen 15.30 Uhr die Kreuzung aus der Elise-Averdiek-Straße kommend geradeaus in Richtung Fuhrenstraße überquert. Dabei achtete er nicht auf die vorfahrtberechtigte 21-jährige Fahrerin eines Seat, die aus Richtung Soltau kommend ebenfalls in die Fuhrenstraße einbiegen wollte.

Die junge Frau aus Elsdorf musste stark bremsen, um einen Zusammenstoß mit dem Touran zu vermeiden. Ein 28-jähriger Taxifahrer aus Rotenburg fuhr auf ihren Seat auf. Verletzt wurde niemand. Den Schaden schätzt die Polizei allerdings auf über 10.000 Euro.  Hinweise zu dem Unfallverursacher bitte unter Telefon 04261/9470.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet

Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet

HSV verliert erneut - Bayern mit Last-Minute-Sieg

HSV verliert erneut - Bayern mit Last-Minute-Sieg

Werder verliert 0:1 beim SC Freiburg

Werder verliert 0:1 beim SC Freiburg

Silber durch Wellinger und Lölling - Dahlmeier ohne Medaille

Silber durch Wellinger und Lölling - Dahlmeier ohne Medaille

Meistgelesene Artikel

Wasserrohrbruch in der Nacht in Rotenburg

Wasserrohrbruch in der Nacht in Rotenburg

Leichte Entspannung im Güllelager

Leichte Entspannung im Güllelager

Neubaupläne des Tierschutzvereins liegen auf Eis: Es fehlt an Geld

Neubaupläne des Tierschutzvereins liegen auf Eis: Es fehlt an Geld

Grüne „Denunzianten-App“ stört Parteifreunde und Bauern

Grüne „Denunzianten-App“ stört Parteifreunde und Bauern

Kommentare