Unbekannte stehlen im Gedränge am Kölner Hauptbahnhof zwei Smartphones

Diebstahlopfer kommen auch aus dem Landkreis Rotenburg

Rotenburg - Im Anschluss an die Vorfälle am Kölner Hauptbahnhof in der Silvesternacht sind auch bei der Rotenburger und Zevener Polizei Diebstahlsanzeigen eingegangen. Das teilen die Beamten in einem Pressebericht mit.

Demnach hatte eine 19-jährige Frau aus dem Landkreis Rotenburg den Jahreswechsel auf dem Bahnhofsvorplatz verbracht und war in der feiernden Menge in das Gedränge geraten. Etwas später stellte sie fest, dass ihr silbernes I-Phone 5s aus der Jackeninnentasche gestohlen worden war. Andere Übergriffe brachte die junge Frau nicht zur Anzeige, so die Polizei weiter. Auch ein 25-jähriger Zevener war in der Nacht zum neuen Jahr in Köln. Der junge Mann sei in einer Kneipe in der Fußgängerzone von einem Unbekannten umarmt worden. Anschließend fehlte dem 25-Jährigen sein weißes Smartphone, ein Sony Xperia Z3.
iq

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Kommentare