Polizei ermittelt

Vandalismus auf Heimatbundgelände in Rotenburg

Rotenburg - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, zwischen 20 Uhr und 8 Uhr, kam es zu mehreren Sachbeschädigungen auf dem Gelände des Heimathauses an der Burgstraße.

Wie die Polizei berichtet, haben bisher noch unbekannte Täter bei zwei Lichterketten die Kabel durchtrennt. Außerdem knickten sie im Bereich des Kneippbeckens einen Pfosten um und entwendeten ein Hinweisschild. Die genaue Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Hinweise zu Tat oder Tätern nimmt die Polizei Rotenburg unter der Rufnummer 04261/9470 entgegen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Ohne Angst, ohne Scheu": Schulz wirbt für große Koalition

"Ohne Angst, ohne Scheu": Schulz wirbt für große Koalition

Promi-Auflauf beim Deutscher Filmball in München

Promi-Auflauf beim Deutscher Filmball in München

87.000 Euro für Pure Boy auf Januar-Auktion

87.000 Euro für Pure Boy auf Januar-Auktion

Karneval: Bothel außer Rand und Band

Karneval: Bothel außer Rand und Band

Meistgelesene Artikel

Taina startet Crowdfunding-Kampagne für erstes Album „Seelenfresser“

Taina startet Crowdfunding-Kampagne für erstes Album „Seelenfresser“

Visselhöveder Neujahrsempfang mit rund 300 Gästen

Visselhöveder Neujahrsempfang mit rund 300 Gästen

Larry Mathews überzeugt in der 16. Auflage in der Lauenbrücker Scheune

Larry Mathews überzeugt in der 16. Auflage in der Lauenbrücker Scheune

Schwerer Unfall auf der K139: 73-Jähriger im Autowrack eingeklemmt

Schwerer Unfall auf der K139: 73-Jähriger im Autowrack eingeklemmt

Kommentare