Unsere Kolumne zum Stadtradeln

Die Gesetzlosen

+
Der rasende Reporter radelt mit: Michael Krüger.

Von Michael Krüger. Ab jetzt nur noch geradeaus, wilde Sau durch die Stadt, hart am Gas und volle Kiste um die Ecke. Rotenburg radelt, ich bin dabei und werde das auch in vollen Zügen zu meinen Gunsten nutzen.

Auf dem Zweirad mit eingebauter Vorfahrt geht es durch die Kreisstadt, Abkürzungen über Fußwege und durch die Fußgängerzone inklusive, Ampelfarbe egal, Hauptsache ich komme als erster ans Ziel. Licht? Schon lange Schrott. Die Bremsen sind abgefahren, und der Sattel vom am Bahnhof geliehenen Drahtesel ist locker. Dafür klappert der Gepäckträger umso mehr. Die aufgeregt schimpfenden, entgegenkommenden Autofahrer in der Einbahnstraße werden mit freundlichem Wink begrüßt, was stellen die sich eigentlich an? Ich tue doch nichts Unrechtes, wenn ich den jungen Mann richtig verstehe, der vor Kurzem auf der Motorhaube eines Freundes lag. Auf die Frage, was er von Rechts vor Links halte, antwortete der: „Das gilt doch nicht für Radfahrer.“ Na also.

http://stadtradeln.de/rotenburg_wuemme2015.html

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Drei Leichtverletzte: Bürgerbus kollidiert mit Auto

Drei Leichtverletzte: Bürgerbus kollidiert mit Auto

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Kommentare