Ursache noch ungeklärt

Unfall am Wümmepark: 61-Jähriger verletzt sich

Für die Bergung der Fahrzeuge musste die Harburger Straße teilweise gesperrt werden. - Foto: Krüger

Rotenburg - Von Matthias Röhrs. Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung am Wümmepark in Rotenburg hat sich am Montag ein 61-jähriger Mann aus Sottrum leichte Verletzungen zugezogen.

Wie die Polizei mitteilt, war er gegen 13.30 Uhr mit seinem Polo auf der Harburger Straße in Richtung Innenstadt unterwegs, als er an der Kreuzung aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn auf die Linksabbiegerspur zum Waldweg abkam. Dabei fuhr er frontal gegen den Ford einer Hetzwegerin und schob diesen gegen einen dahinter stehend Lieferwagen.

Bei der Kollision kippte der Polo auf die Beifahrerseite. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 15.000 Euro. Die Harburger Straße musste während der Bergungsarbeiten teilweise gesperrt und der Verkehr bis etwa 15 Uhr über die Brockeler Straße umgeleitet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Visselhöveder findet Riesenboviste

Visselhöveder findet Riesenboviste

Achte Visselhöveder Herbstrallye wird am Samstag gestartet

Achte Visselhöveder Herbstrallye wird am Samstag gestartet

Verkauf verzögert sich

Verkauf verzögert sich

Edeltraut Rath zeigt ihre Ausstellung „Elementarteilchen“

Edeltraut Rath zeigt ihre Ausstellung „Elementarteilchen“

Kommentare