Unfall auf der B75

Mit 2,4 Promille ins Maisfeld

+
Die Frau raste mit ihrem Auto ins Maisfeld.

Rotenburg - Riesiges Glück hatte am Freitagmorgen gegen 9 Uhr eine 39-jährige Autofahrerin eines Toyota aus Bötersen. Sie war alkoholisiert auf der Bundesstraße 75 bei Rotenburg in ein Maisfeld gefahren.

Sie verletzte sich nur leicht, als sie auf gerader Strecke auf der Bundesstraße 75 kurz vor der Kreuzung am Industriegebiet Hohenesch in Richtung Rotenburg nach rechts von der Fahrbahn abkam und erst nach rund 20 Metern in einem Maisfeld zum Stehen kam. Zeugen des Unfalls haben nach Ermittlungen der Rotenburger Beamten beobachtetet, dass das Fahrzeug ohne vorherigen Auffälligkeiten auf gerader Strecke unterwegs gewesen sei, als es plötzlich nach rechts abging. Sie waren es auch, die die Rotenburger Polizei informierten. Die Beamten stellten gleich nach Eintreffen am Unfallort fest, dass die Lenkerin des Fahrzeugs unter starkem Alkoholeinfluss stand.

Unfall auf der B75 bei Rotenburg: Fahrerin betrunken

Wie sich nach erstem Tests herausstellte, hatte sie sich mit 2,4 Promille hinters Steuer gesetzt. Sie wurde zur Blutprobe mit auf die Polzeiinspektion genommen. Bei dem Unfall hatte die 39-Jährige viel Glück, denn sie fuhr nur knapp an einen dicken Straßenbaum vorbei, fegte ein Verkehrsschild um und übersprang mit dem Auto einen Graben, bevor die hohen Maispflanzen das Fahrzeug stoppten. „Die Fahrerin lehnte am Unfallort jegliche ärztliche Untersuchung ab“, erklärten die Polizei auf Anfrage. Auf der Bundesstraße kam es nur zu leichten Verkehrsbehinderungen während der Bergung des Autos. go

Mehr zum Thema:

CDU gewinnt Saar-Wahl - Kein Schub für SPD

CDU gewinnt Saar-Wahl - Kein Schub für SPD

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Meistgelesene Artikel

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Kommentare