Unfall in Rotenburg

25-Jähriger unter Drogeneinfluss rammt Auto gleich zweimal

Rotenburg - Gleich zweimal ist ein 25-jähriger Autofahrer am Dienstagnachmittag auf den Wagen einer 32-jährigen Rotenburgerin aufgefahren. Doch damit nicht genug: Der Mann besaß keine Fahrerlaubnis und ein Drogenschnelltest fiel positiv aus. Die Frau erlitt bei dem Aufprall leichte Verletzungen.

Der 25-Jährige war laut Polizeiangaben gegen 16.30 Uhr in der Glockengießerstraße kurz hinter der Einmündung zur Wallbergstraße  auf den Audi der Rotenburgerin aufgefahren. Aus Schreck habe der junge Mann noch einmal auf das Gaspedal getreten und sei erneut in das Fahrzeug gekracht.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich dann heraus, dass der 25-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Außerdem ergab eine Überprüfung seiner Fahrtüchtigkeit den Verdacht von Rauschgiftkonsum. Ein Drogenschnelltest bestätigte die Einschätzung der Beamten. Dem Mann wurde anschließend eine Blutprobe entnommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Die Post braucht noch einen Standort

Die Post braucht noch einen Standort

Kommentare