Unfall in Rotenburg

25-Jähriger unter Drogeneinfluss rammt Auto gleich zweimal

Rotenburg - Gleich zweimal ist ein 25-jähriger Autofahrer am Dienstagnachmittag auf den Wagen einer 32-jährigen Rotenburgerin aufgefahren. Doch damit nicht genug: Der Mann besaß keine Fahrerlaubnis und ein Drogenschnelltest fiel positiv aus. Die Frau erlitt bei dem Aufprall leichte Verletzungen.

Der 25-Jährige war laut Polizeiangaben gegen 16.30 Uhr in der Glockengießerstraße kurz hinter der Einmündung zur Wallbergstraße  auf den Audi der Rotenburgerin aufgefahren. Aus Schreck habe der junge Mann noch einmal auf das Gaspedal getreten und sei erneut in das Fahrzeug gekracht.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich dann heraus, dass der 25-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Außerdem ergab eine Überprüfung seiner Fahrtüchtigkeit den Verdacht von Rauschgiftkonsum. Ein Drogenschnelltest bestätigte die Einschätzung der Beamten. Dem Mann wurde anschließend eine Blutprobe entnommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Meistgelesene Artikel

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

„Nicht akzeptabel“

„Nicht akzeptabel“

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Kommentare