Tragischer Unfall am Prüßenforth in Rotenburg

36-Jähriger stirbt bei Gartenarbeit

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Rotenburg - Ein 36-jähriger Rotenburger ist am Dienstagnachmittag bei einem Arbeitsunfall im Garten gestorben. Das bestätigt die Rotenburger Polizei.

Demnach seien die Beamten gegen 14.15 Uhr zur Unglücksstelle an der Straße Am Prüßenforth gerufen worden. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen war der Mann auf einem vermoosten Stein ausgerutscht und dann in einen Gartenteich gestürzt. „Er ist wohl unglücklich aufgeschlagen“, so ein Polizeisprecher. Die genaue Todesursache ist noch unbekannt. Die Ermittlungen dazu dauern an.

mk

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Kommentare