Toyota-Fahrer bei Unfall auf der B 215 schwer verletzt

Der 19-jährige Fahrer eines Toyota Yaris fuhr gestern kurz nach 16 Uhr auf gerader Strecke auf der Bundesstraße 215 kurz hinter Unterstedt frontal gegen einen Baum und verletzte sich schwer. Nach Polizeiangaben war der Rotenburger aus der Kreisstadt kommend nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Die Feuerwehren aus Rotenburg und Unterstedt rückten mit insgesamt 18 Kräften an, um den eingeklemmten Fahrer aus dem Wrack zu befreien. Sie übergaben ihn an den Notarzt, der noch am Unfallort erste Untersuchungen an dem Verletzten durchführte. Anschließend wurde der junge Mann ins Rotenburger Diako-Klinikum gebracht. Die Bundesstraße war für rund eine Stunde für beide Richtungen gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr um.

J Foto: Goldstein

Mehr zum Thema:

Oberhaus beginnt mit Debatte über Brexit-Gesetz

Oberhaus beginnt mit Debatte über Brexit-Gesetz

Explosion in Bogotá: Ein Toter und mindestens 30 Verletzte

Explosion in Bogotá: Ein Toter und mindestens 30 Verletzte

Renault bietet Sonderausbau für Handwerker an

Renault bietet Sonderausbau für Handwerker an

Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer

Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Einjähriges Mädchen erliegt Verletzungen

Nach Unfall: Einjähriges Mädchen erliegt Verletzungen

Junge Familie bei Bevern schwer verunglückt

Junge Familie bei Bevern schwer verunglückt

CDU schickt Eike Holsten ins Rennen

CDU schickt Eike Holsten ins Rennen

„Sofort mittendrin“

„Sofort mittendrin“

Kommentare