Toyota-Fahrer bei Unfall auf der B 215 schwer verletzt

Der 19-jährige Fahrer eines Toyota Yaris fuhr gestern kurz nach 16 Uhr auf gerader Strecke auf der Bundesstraße 215 kurz hinter Unterstedt frontal gegen einen Baum und verletzte sich schwer. Nach Polizeiangaben war der Rotenburger aus der Kreisstadt kommend nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Die Feuerwehren aus Rotenburg und Unterstedt rückten mit insgesamt 18 Kräften an, um den eingeklemmten Fahrer aus dem Wrack zu befreien. Sie übergaben ihn an den Notarzt, der noch am Unfallort erste Untersuchungen an dem Verletzten durchführte. Anschließend wurde der junge Mann ins Rotenburger Diako-Klinikum gebracht. Die Bundesstraße war für rund eine Stunde für beide Richtungen gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr um.

J Foto: Goldstein

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Mirjana Prather: Freibad statt Ärmelkanal

Mirjana Prather: Freibad statt Ärmelkanal

Kommentare