Team der Rotenburger Kreiszeitung fordert Leser zum Duell heraus / E-Paper-Abo zum Nulltarif zu gewinnen

Lust auf ein Kräftemessen?

+
Ring frei für unsere neue Wettkampf-Aktion! Die beiden Redakteure Julian Diekmann (l.) und Lars Warnecke üben schon einmal den Ernstfall.

Rotenburg - Wer zuerst blinzelt, hat verloren. Ein ebenso alter wie einfacher Wettkampf – ausgetragen auf dem Schulhof, im Kinderzimmer, in der Kneipe. Oder aber auch in der Redaktion der Rotenburger Kreiszeitung. Denn genau darum geht es bei unserer neuen Aktion: Fordern Sie uns doch einmal heraus!

Dabei soll es bei Weitem nicht nur darum gehen, den Blick des anderen zu ertragen, ohne zu blinzeln, zu lachen oder wegzuschauen. Nein, unser Redaktionsteam ist für (fast) alles offen, was ein Kräftemessen mit Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, betrifft.

Sind Sie Meister im Pfannkuchenwerfen? Zählen Sie sich zu den weltbesten Fußnägelschneidern? Sind Sie ein Ass am Schachbrett? Können Sie wie kein Zweiter Tierstimmen nachahmen? Wir sind auf jeden Fall schon jetzt gespannt auf Ihre Ideen, die Sie uns entweder telefonisch (04261/72310) oder per E-Mail an redaktion.rotenburg@kreiszeitung.de mitteilen können. Natürlich wollen wir Ihren Einsatz auch fürstlich entlohnen: Sollten Sie uns im Duell in die Knie zwingen, spendieren wir Ihnen ein Abo für ein Jahr kostenloses E-Paper. Also dann: Ring frei!

Mehr zum Thema:

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Meistgelesene Artikel

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Kommentare