22-Jähriger bedroht Sicherheitsmann

Zwei Polizei-Einsätze beim Summer Sensation

Rotenburg - Bei einer Auseinandersetzung zwischen einem 22-jährigen Gast und einem Sicherheitsmitarbeiter ist es beim Summer Sensation Beach Festival gegen 0 Uhr zu einer handfesten Auseinandersetzung gekommen. Bei einem zweiten Vorfall widersetzte sich ein Mann mehrfach der Anordnung, das Gelände verlassen zu müssen.

Zwischen einem 22-jährigen Mann aus Hannover als Besucher der Veranstaltung und einem 20-jährigen Mann des Sicherheitsdienstes war es erst zu verbalen und dann zu einer handfesten Auseinandersetzung gekommen, in deren Verlauf die Polizei hinzugezogen werden musste, teilten die Beamten am Sonntag mit.

Der Hannoveraner sollte von dem Sicherheitspersonal aufgrund von eines Vorfalles des Geländes verwiesen werden. Der Mann holte jedoch nach Zeugenaussagen eine Schreckschusswaffe aus einem abgestellten Auto seines Freundes und bedrohte damit das Personal. Zur Überwältigung des Mannes setzen die Sicherheitsleute Pfefferspray ein. 

Die Polizei ermittelt nun in dem Fall, um die genauen Hintergründe klären zu können und bittet Zeugen, die etwas in diesem Zusammenhang beobachtet haben, sich unter 04261/9470 zu melden. 

In einem anderen Fall wurde die Polizei laut eigenen Angaben bei der Veranstaltung zur Durchsetzung eines Hausverbotes zu Hilfe gerufen. Ein 27-jähriger Mann aus Rotenburg sei nach Angaben des Sicherheitspersonals erheblich alkoholisiert gewesen und in Personengruppen hineingesprungen. 

Nach einem Verweis vom Gelände durch das Personal, sei es ihm gelungen, erneut zur Party zu gelangen. Als er deshalb wieder vom Gelände geführt wurde, habe er sich äußerst aggressiv verhalten, so dass die Polizei zur Durchsetzung eines Platzverweises hinzugezogen wurde. Schließlich entfernte sich der Mann von der Veranstaltung.

kom

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

A1 nach Unfällen wieder frei

A1 nach Unfällen wieder frei

A1 bis Mittwoch gesperrt: Sanierung im Gang

A1 bis Mittwoch gesperrt: Sanierung im Gang

Sperrung auf der A1: Wenn Mama nach dem Essen fragt

Sperrung auf der A1: Wenn Mama nach dem Essen fragt

Nach Gefahrgut-Unfall: Einsatz für die „Aufräumer“

Nach Gefahrgut-Unfall: Einsatz für die „Aufräumer“

Kommentare