Landschaftwart Radtke und Nicole Austel warnen vor illegalem Holzschnitt

Die städtische Hecke ist fast weg

Sachbeschädigung: Manfred Radtke vor einem illegalen Heckenschnitt. Foto: Goldstein

Rotenburg – Der Rotenburger Landschaftwart Manfred Radtke und Nicole Austel, Mitarbeiterin des städtischen Umweltamts, sind empört über Sachbeschädigungen an Bäumen und Sträuchern, die der Stadt gehören. „Ich werde die Fälle zur Anzeige bringen“, so Austel gegenüber der Rotenburger Kreiszeitung. „Vielen Leuten ist es gar nicht bewusst, dass sie eine Sachbeschädigung begehen. Ich werde das ganz deutlich machen“, äußert sich Austel resolut nach dem Motto: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. „Ich habe noch zwei Sachbeschädigungen am Mühlende festgestellt, die ich zur Anzeige bringen werde. Auch, wenn es schwer ist, den Verursacher zu ermitteln. Aber dann merkt der Bürger, dass das so nicht geht.“

Bei einem Ortstermin erklärt Radtke: „Die Hecke am Emmer Weg ist mal mit Unterstützung der Mitglieder des Umweltausschusses gepflanzt worden.“ Er deutet auf einen von der Stadt bepflanzten Grünstreifen parallel zum Weg in der Rotenburger Siedlung Luhne. Dann zeigt er zwei Stellen, wo die Büsche über rund 20 Meter auf etwa einen Meter Höhe heruntergekürzt wurden. An der Ecke Emmer Weg/Zum Eichhop sei die Hecke nicht das erste Mal ohne Genehmigung beschnitten worden, stellt er sachkundig fest. „Vermutlich, um den Blick in die freie Landschaft zu ermöglichen“, so der Landschaftswart. Er habe die Stadt auf diese illegalen Schnittaktionen hingewiesen und hofft, dass durch deren konsequentes Handeln solche Aktionen zukünftig unterlassen werden. „Ich bin jederzeit bereit, mit Anliegern unter der Telefonnummer der Stadt, 04261 / 71124, zu sprechen, wenn es Probleme mit dem städtischen Grün gibt“, erklärt Austel. Die Mitarbeiterin des Umweltamts bittet Zeugen illegaler Schnittaktionen, sich bei der Stadt unter der gleichen Telefonnummer zu melden.  go

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

Zentrale Frage: Wie lange?

Zentrale Frage: Wie lange?

„Land schafft Verbindung“: „Mit der AfD nichts am Hut“

„Land schafft Verbindung“: „Mit der AfD nichts am Hut“

SPD allein zu Haus

SPD allein zu Haus

Corona-Regeln sorgen für Verwirrung in Rotenburg - jetzt darf Jawoll wieder öffnen

Corona-Regeln sorgen für Verwirrung in Rotenburg - jetzt darf Jawoll wieder öffnen

Kommentare